Sollte ich mir wegen Kribbeln in Händen und Füßen Sorgen machen?

Mein Doc meint, ich wäre mit meinen sechzig Jahren recht gut in "Schuß". Mein Blutdruck ist etwas niedriger als normal (Kann aber durch mein regelmäßiges Joggen kommen). Der leichte Blutzucker ist auch gut eingestellt. Aber seit einigen Monaten habe ich verstärkt ein Kribbeln in den Füssen und Händen und leichtes Taubheitsgefühl. Ist vielleicht doch etwas nicht in Ordnung? Wer hat da Tipps für mich? Danke. Gruß, Alex

Antworten (3)
swatkatten

Es könnten Nerven eingeklemmt sein. Gehe mal zum Neurologen, der kann das nachmessen.

ALEX

Hast du auch Rückenschmerzen und ein ständiges Unruhgefühl?

Moderator
@alex

Wenn du sowas kombiniert mit Diabetes hast geh zum Arzt!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren