Sollte man auf Erdnüsse und Cashewnüsse in der Schwangerschaft verzichten?

Hallo zusammen!

Ich bin im fünften Monat schwanger und habe momentan ständig Heißhunger. Besonders gut schmecken mir gerade Cashewnüsse und auch Erdnüsse. Eine Bekannte von mir meinte aber, dass ich die Nüsse lieber nicht essen sollte, da die angeblich schnell Allergien hervorrufen können. Stimmt das wirklich? Sollte man in der Schwangerschaft darauf verzichten?

Antworten (1)
Während Schwangerschaft auf Erdnüsse verzichten

Mir war bisher auch nur bekannt, dass der Verzehr Erdnüsse, Cashewnüsse und Co während der Schwangerschaft, die Allergieanfälligkeit des Nachwuchses fördern soll. Im Jahr 2013 gab es aber eine Studie aus Amerika, die das gegenteilige Ergebnis brachte.
Natürlich sollte man nicht Unmengen von diesen Nüssen verzehren.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren