Sollten Kletterschuhe möglichst eng sein?

Ich habe gehört, dass Kletterschuhe möglichst eng sein sollten. Bei Laufschuhen ist das ja umgekehrt.
Was ist der Grund dafür und wie hoch ist die Gefahr, dass man dadurch Hühneraugen bekommen kann?

Antworten (1)

Ein weit verbreitetes Gerücht, das aber nur bedingt stimmt.

Was stimmt: Kletterschuhe sollten relativ eng sein. Das heißt, die Zehen stoßen vorne an und die Fersen hinten. Das hat aber damit zu tun, dass du die Tritte idealerweise mit der Fußsspitze antrittst und nicht mit dem Ballen oder der ganzen Sohle. Wären die Schuhe nun so groß, wie ein Laufschuh, dass die Zehen vorne noch Spiel haben, würdest du über die Schuhspitze abscheren. Das bringt dir nichts.

Sobald du die Schuhe so eng wählst, dass die Zehen sogar leicht angestellt sind, hast du den Fuß noch was mehr auf Vorspannung. Dadurch kannst du schmale Leisten sogar noch besser antreten. Das Problem ist, hier wird's langam arg unbequem.

Als Anfänger kaufst du Kletterschuhe in der Regel 2 Nummern größer. Das ist immer noch recht eng. Wenn du dich dran gewöhnt hast, kannst du auf Schuhe in Straßenschuhgröße zurückgreifen. Noch kleiner oder Schuhe mit Vorspannung (im ausgezogenen Zustand gebogene Sohle) werden dann schon langsam arg eng.

Wer dir erzählt, das müsste so eng sein, hat keine Ahnung oder eine schlechte Fußtechnik. Ein guter Kletterer klettert mit Schuhen, die bequem sitzen wo die Zehen nur gerade so anstroßen oder gar mit Alpinstiefeln Kategorie C oder D, die mit Kletterschuhen garnichts gemeinsam haben (ein Trainer B Alpin vom DAV muss in Kategorie D Alpinstiefeln im 6er-Bereich stabil klettern können).

Wenn du in der Halle bist und kannst die Schuhe nach jeder Route ausziehen, dürfen sie ruhig eng sein, das unterstützt ein wenig die Füße bei schmalen Tritten. Draußen ist das aber absolut kontraproduktiv, gerade in Mehrseillängen, wo man nicht mal eben zwischendurch die Schuhe ausziehen kann. Also entweder lernst du gleich in weiteren Schuhen vernünftig zu treten oder kaufst dir ein Drinnen- und ein Draußen-Paar, wenn du mal raus willst.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren