Statisches und dynamisches Dehnen

Bei der Suche nach effektiven Dehnübungen bin ich über die Begriffe "statisches" und "dynamisches" Dehnen gestossen. Eine genaue Erklärung gab es da nicht. Könntet ihr mir mit einfachen Worten den wesentlichen Unterschied zwischen diesen beiden Dehnformen schildern?

Antworten (4)
Dehnübungen (:-&

Über kaum ein anderes sportliches Thema wird so kontrovers diskutiert wie über den Sinn und Unsinn von Dehnübungen. Ob sie überhaupt sinnvoll sind, wenn ja, dann vor oder nach dem Training, und dann dynamisch oder statisch - da kennt sich doch kein Mensch mehr aus!

@samet07

Glaube ich schon

Tom27, wenn ich das richtig verstanden habe, dann müssten die Yogaübungen, die man so kennt, alle statisch sein, weil man da eine Übung ausführt, indem man in die Zielposition geht und diese dann einige Sekunden unverändert hält, ohne dass man nachschwingt. Liege ich da richtig?

Beim dynamischen Dehnen wird nachgeschwungen, beim statischen nicht. Viel mehr weiß ich auch nicht, außer dass vor dem Nachwippen und Nachschwingen immer gewarnt wird, weil man sich dabei angeblich leicht verletzen kann. Also immer nur statisch dehnen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren