Suche Alternative zu Knabberzeugs

Ich suche mal ne Alternative zu all diesem fettigen und ungesunden Knabberzeugs. Kann mir einer einen Tipp geben wie ich meinen Knabberwahn in den Griff kriegen kann?

Antworten (5)
Man sollte sich

Davon nicht täuschen lassen, selbst wenn da drauf fettreduziert draufsteht. Das Problem ist immer, dass man sich von solchen Angaben dazu verleiten lässt, dann doch mehr zu essen.

Am Besten wäre es, solche Sachen im Laden liegen zu lassen, dann wird man zu Hause nicht in Versuchung geführt, aber wer macht das schon ;)
Eine Taktik wäre, so Sachen einzukaufen, die nicht ganz so lecker sind - zum Abgewöhnen sozusagen.
Salzstangen oder Sesamstangen sind auch ganz gut geeignet, die sind kalorienärmer, und man kann* sie langsamer essen.
Oder halt wirklich auf Obst oder Gemüse umsteigen.
Bei Studentenfutter kommt es auch wieder auf die Menge an.
Ein Trick ist folgender: der Tüte nur eine gewisse Menge entnehmen und in eine Schale geben (so kann man vorher auch mal eben die Kalorien checken), und dann langsam essen.
So, mehr Ideen fallen mir jetzt nicht ein. Könnt ja mal berichten, welcher Tipp am besten ankam.

*Gewöhnungssache

Knabbern

Chinakracher sind, glaube ich, eine Alternative. Die sind fettreduziert und trotzdem sehr lecker. Ob dir ungesund sind, weiß ich leider nicht. Und dazu Aloha-Lemonade und der ganze Fernsehabend ist gerettet.

Die Wahrheit

Ja die Wahrheit ist, das es keine Alternative gibt. Wenn ich Lust auf Chips habe, kann man mir mit einem Apfel gestohlen bleiben.

Genau

Und das obst kann man auch getrocknet kaufen.......obs geschmacklich an chips etc rankommt musst du selbst veruschen.....aber es ist absolut fettfrei

grüßles max

Auch noch Gesund

Huhu,
wie wärs mit Obst oder Gemüsestreifen mit einem leckerem Dipp?
Ist gesund und man kann sich in der obst und gemüsewelt austoben=)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren