Trennungs Umzug schlecht für Kind ?

Hallo,

meine Frau und ich werden uns Trennen. Wir haben einen Sohn mit 8 Jahren. Nun will meine Frau weg ziehen und unseren Sohn mit nehmen. Wir sind uns einig, das wir es so machen wie es für unser Kind am besten ist. Ich bin aber der Meinung das, es zu viel wird für unseren Sohn wenn er durch dem Umzug auch noch aus seiner vertrauten Umgebung gerissen wird. Meine Frau ist der Meinung, dass er da schnell neue Freunde findet und es ihm nichts ausmachen wird.

Antworten (2)
Paul

Lieber Paul ich bin 12 Jahre und ich finde man sollte deinen Sohn entscheiden lassen was er tun möchte und was er für richtig findet aber lass ihm seine Zeit und drännge ihn nicht lg andy

Moderator
Hallo Paul!

Ich glaube, das kommt auf deinen Sohn an. Deine Argumente sind meiner Meinung nach richtig. Aber: ich denke, dein Sohn ist 8 Jahre, das ist ein Alter, in dem man schon vernünftig mit den Kindern reden kann. Wie steht er dazu? Habt ihr ihn schon mal danach gefragt? Sicher, die Trennung ist für ihn ein Einschnitt. Aber der Wegzug kann auch für ihn und deine Ex-Frau eine Hilfe für einen Neuanfang ohne dich sein. Und wenn du deinem Sohn klar machst, dass ihr euch - ganz egal wo er wohnt - gleich oft sehen werden, kann er das bestimmt verstehen. Rede mit ihm. Inder in dem Alter äh... Kinder in dem Alter sind für vernünftige Argumente sehr aufgeschlossen.

Viele Grüße
Kermit

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren