Trotz Krankmeldung arbeiten gehen?

Hallo,
da ich gestern hohes Fieber hatte bin ich von der Arbeit zu Hause geblieben. Da ich heute noch nicht ganz fit bin, bin ich zu Sicherheit nochmal zu Hause geblieben und zum Arzt gegangen. Morgen wollte ich aber wieder arbeiten gehen, da ich denke dass ich bis dahin wieder fit bin und ich weiß dass auf der Arbeit die Hölle los ist. Der Arzt hat sich aber auf meine bitte nicht eingelassen und mich für morgen auch noch krank geschrieben mit der Begründung, dass ich trotzdem gehen könne wenn ich mich wieder fit fühle, der Arbeitgeber das sowieso nicht bemerkt und dass es quatsch ist, dass man dann keinen Versicherungsschutz hat, denn den habe man trotzdem. Außerdem wäre ich verpflichtet wieder die Arbeit aufzunehmen wenn ich mich morgen wiedr fit fühle. Jetzt habe ich den gelben Schein für morgen auch, möchte aber eigentlich wieder gehen.
Kann mir jemand sagen ob das mit der Versicherung so stimmt? Und wie sage ich das meinem Arbeitgeber?
Vielen Dank schon mal für eureHilfe!

Antworten (2)
Moderator
Hallo Bi-Ba-Bine!

Stell dir vor, du gehst morgen wieder arbeiten. Den Krankenschein hast du heute deinem Arbeitgeber gegeben, er weiß also, dass du eigentlich bis morgen krank geschrieben bist. Du fühlst dich aber gut. Nur im Laufe des Tages zeigt sich die Grippe trotzdem wieder - du kippst um... Und schlägst mit dem Kopf unglücklich auf. Jetzt hat dein Arbeitgeber ein Haftungsproblem: er hat für seine Mitarbeiter eine Fürsorgepflicht, und die hat er VORSÄTZLICH nicht beachtet. Wohl wissend, dass seine Mitarbeiterin krank ist, hat er sie arbeiten lassen. Jetzt wird deine Krankenversicherung mit allen Folgekosten - Krankentransport, Kankenhausaufenthalt, Medikamente... - bei dem Arbeitgeber in Regress gehen. Und nachdem das eine vorsäthliche Handlung war, zahlt ihm das auch nicht seine Betriebshaftpflicht. Das muss er voll selbst zahlen.

Deshlab wird dich ein vernünftiger Arbeitgeber nicht arbeiten lassen - und du solltest das auch nicht riskieren!

Viele Grüße und gute Besserung

Kermit

135790
...

Darüber habe ich mir eigentlich auch noch keine Gedanken gemacht.
Aber bei mir kam das schön öfters vor, dass mein Arzt mich 1 Woche Krank geschrieben hat und ich dann nur 3 Tage zu Hause war.
Bei mir hat der AG noch nie etwas gesagt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren