Was hat der Diagnose-Code auf Krankmeldungen für die Krankenkasse zu bedeueten?

Hallo! Mein Arzt hat mich heute Morgen krankgeschrieben. Mal wieder stand so ein geheimnisvoller Code auf der Krankmeldung. Darf man als Patient nicht wissen, was der Arzt der Krankenkasse mitteilt? Kann ich den Arzt oder die Krankenkasse fragen was der Code bedeutet? Werden sie mir auch Auskunft geben? Was haltet ihr davon, daß Patienten so im Unklaren gehalten werden? Bin gespannt auf eure Antworten. Gruß Wessy

Antworten (3)
Zahlencode auf der Krankmeldung

Es ist gesetzlich vorgegeben für jede Krankheit einen bestimmten Zahlencode auf der Krankmeldung zu vermerken. Sowohl der Arzt als auch die Krankenkassen können daran erkennen, um welche Krankheit es sich handelt. Gerade wenn diese Krankheit immer wieder kommt, ist es sinnvoll auch regelmässig oder überhaupt die Kopie an die KK weiterzuleiten, da es nach sechs Wochen zur Zahlung von Krankengeld kommt.

Moderator
@Wessy

Diese Verschlüsselung ist nach der "Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme" kurz ICD. Den Code kannst du auf unzähligen Datenbanken im World Wide Web und nicht zuletzt auf Wikipedia nachschlagen. Einfach das Kürzel in Google eingeben und du wirst finden.

Datenschutz

Es geht nicht darum, das der Patient das nicht wissen soll, was drauf steht, sondern "Dritte". Bringt der Datenschutz mit sich, das die Krankheiten nicht mehr öffentlich drauf stehen. Arzt und Krankenkasse sollten Dir aber sagen, was der Code bedeutet.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren