Übernimmt die Kasse die Kosten einer verschriebenen Krankengymnastik?

Mein Orthopäde hat mir dringend eine Krankengymnastik empfohlen und mir auch gleich ein Rezept dafür ausgestellt. Ich bin leider nicht gut bei Kasse und befürchte schon wieder zusätzliche Kosten dafür. Werden die Kosten vollständig von der Kasse übernommen oder muß ich einen gewissen Eigenanteil zahlen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal Vorab. Gruß, Torun

Antworten (1)
Teils-Teils

Hallo Torun,
ich bin zufällig über einen Link auf dem "lange-Unterhosen-Forum" hierhin geraten ;-)
Meine Antwort auf Deine Frage:
Vor vielen Jahren musste ich einen Eigenanteil von ca. 25, - DM für 10x Krankengymnastik zahlen.
Es gibt aber auch REHA-Sport, den man bei der Kasse beantragen kann. Das waren bei mir 50x, für einen Zeitraum von 18 Monaten. Ohne Zuzahlung vor zwei Jahren.
Gruß Gastjo

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren