Effektivität bei starken Rückenschmerzen seit Januar

Hallo allerseits. Ich kämpfe seit Januar imemr wieder mit teils sehr starken Rückenschmerzen und bisher konnte noch niemand die Ursache dafür finden. Ich bin schon echt am verzweifeln, weil es mich auch in meinem beruf belastet. Nun hat mir eine Freundin empfohlen mal zum Physiotherapeuten zu gehen. Kann der wirklich helfen?

Antworten (4)

Mir ist bei Oscar71 aufgefallen, dass er von einem "Kampf" gegen die Rückenschmerzen spricht. Das ist problematisch, denn er kämpft damit ja gegen einen Teil von sich selbst, nämlich das Unbewusste, das ihm durch die Schmerzen im Rücken etwas sagen will, was er auf andere Weise wohl nicht begreifen kann.
Wenn man nun nicht kämpft, sondern tief ein- und ausatmend in den Schmerz hineingeht und horcht, was er einem sagen will, dann hätte der Schmerz die Möglichkeit, sich spontan aufzulösen.

Alles Gute wünsche ich Dir, Oksar!

Weiter untersuchen lassen

Oscar sollte sich nicht zufriedengeben damit, dass die Gründe für seine Rückenschmerzen noch nicht gefunden werden konnten. Er sollte darauf dringen, zu einem Facharzt überwiesen zu werden. Notfalls muss er eben in die Röhre, um die Ursachen zu finden.

Physiotherapie ausprobieren

Wenn vom Arzt nichts dagegenspricht, dann könnte eine Physiotherapie unter Umständen etwas bringen. Wenn die Beweglichkeit gefördert und die Muskulatur gestärkt wird, können sich vielleicht auch die Beschwerden bessern.
Man muss allerdings bereit sein, mitzuarbeiten und auch zuhause die Übungen weitermachen, die der Physiotherapeut einem gezeigt hat.

Wenn wirklich alle organischen Ursachen ausgeschlossen werden können, dann besteht der Verdacht, dass seelische Gründe für die starken Rückenschmerzen vorliegen. Wie sieht es denn bei dir aus? Gibt es etwas, was dich stark belastet? Vielleicht sprichst du mal mit einem guten Freund oder einem Therapeuten oder Seelsorger über dich und dein Leben.

LG Aspirina

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren