Kann man Muskelkater nach einer Physiotherapie-Behandlung haben?

Ich war gestern erstmals bei einem Physiotherapeuten und er hat mich heftig massiert. Heute schmerzen die behandelten Stellen wie bei einem heftigen Muskelkater. Ist das eine normale Reaktion oder hat der Therapeut übertrieben? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Kajol

Antworten (2)
Muskelkater nach Physiotherapie

Das kann aber auch eine ganz normale "Erstverschlimmerung" auf. Der Körper muss sich erst auf diese ungewohnte Behandlung einstellen und die gewünschte Wirkung tritt nach einiger Zeit ein.
Wenn das aber in den nächsten ein oder spätestens zwei Tagen nicht besser wird, solltest Therapeuten darüber sprechen.

Muskelkater nach Physiotherapie

Ich schätze, dass dies nur Muskelkater ist.
Der tritt häufig ein, wenn die behandelten Muskeln untrainiert sind. Das sollte sich Morgen wieder bessern.
Beschleunigen kannst du es mit Wärmebehandlung (Kirschkernekissen in Mikrowelle legen, ...).
Wenn es Morgen immer noch schmerzt, nimm Kontakt zu deinem Therapeuten auf.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren