Versand der Bewerbung online oder per Post?

Hi!

Ich habe meine Bewerbungen bisher immer ganz klassisch per Post verschickt und damit auch noch nie Probleme gehabt. Jetzt höre ich aber immer öfter, dass mittlerweile viele Leute ihre Unterlagen online versenden. Was haltet ihr davon und was kommt eurer Meinung nach besser an bei den Unternehmen? Kann das eine oder andere meine Chancen steigern oder auch verschlechtern?

Antworten (6)
Moderator
@Betty21

Kommt drauf an, woher die Information über eine freie STelle kommt. Denn wenn eine Stellenausschreibung auf der Internetseite, der Tageszeitung, einem Aushang oder auch durch die Arbeitsagentur die Grundlage für die Bewerbung ist, dann steht da klipp und klar drin, wie die Bewerbung erfolgen soll. Und wenn die als papierlose Bewerbung gewünscht wird, steht da dann auch die entsprechende E-Mail-Adresse bzw. ob es ein Onlineformular auf der Homepage gibt. Sollte das nicht explizit da stehen, ist immer noch die Papier-Bewerbung Standard.

Viele Grüße, viel Erfolg!

Kermit

Zeiten haben sich geändert....

Ich bin grad dabei mich zu bewerben und hab auch nochmal rumgeguckt, ob ich jetzt Print oder Online machen soll. Aber eure Beiträge sind ja auch schon 2 Jahre alt. Ich glaub mittlerweile wollen echt die meisten Unternehmen (außer wie gesagt sowas wie Bäcker um die Ecke oder mal eben irgendwo als Aushilfe arbeiten) ne online Bewerbung, weil es viel schneller und günstiger geht.... Ich glaub ich werds auch online machen.

Online immer bedeutender

Also es gibt Unternehmen, die sagen, dass sie die Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail haben wollen! Also ich finde das total super, denn es spart Zeit und Geld! Du musst nix mehr ausdrucken, keine teueren Passbilder "versemmeln" und sparst auch die Portokosten...und für das Unternehmen hat das auch Vorteile, denn sie müssen bspw. die Bewerbungsunterlagen nicht mehr zurück schicken!

Moderator
Mmmm...

Mein Onkel macht Bewerbunscoaching und er sagt, wenn es heißt Bewerbung online sollte man das auf jeden Fall tun, ist mittlerweile bei 80% der Firmen so. Was Tom gesagt hat stimmt. Die Firmen müssen ja die ganzen Unterlagen wieder zurückschicken. Viele sehen das als Belastung. In der heutigen Zeit sollte man den für alle einfachsten Weg wählen, eine Onlinebewerbung. Und nicht vergessen alles in ein PDF-Dokument umzuwandeln sonst wird das ein Desaster.

::::::

Online versende ich nur, wenn es ausdrücklich gewünscht oder vorgeschlagen wird.

Moderator
@ Dede11

Hmmmm ...., ich glaube, das kommt ganz auf das Unternehmen an, in dem du dich bewerben willst. Ich habe mal gehört/gelesen, das große Unternehmen es besser finden, wenn man eine Online-Bewerbung schickt. Da sie sehr viele Bewerbungen bekommen, wäre das viel "günstiger" für Sie, als wenn man alle Bewerbungen auch wieder per Post beantworten würde.
Das kann ich auch verstehen, eine Mail mit einer Einladung zu einem Bewerbungsgespräch oder als Absage, ist ja viel günstiger als alles per Post zu versenden.
Ich glaube aber, wenn man sich z.B. als Bäcker in einer kleinen Bäckerei bewerben will, ist es wohl besser, das ganz klassisch per Post zu machen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren