Vollspektrumstrahler gefährlich für Augen?

Hallo,

immerwieder liest man das man bei Vollspktrumstrahlern mit den AUgen aufpassen muss.
Wie gefährlich ist das wirklich.
Was bedeutet man darf "längere" Zeit nicht hineinschaun?
Ich sehe die Infrarotkabine eher als Wellness und würde ungern mit Schutzbrille drin sitzen.
Kennt sich da jemand aus?

Antworten (4)

Schutzbrillen kann man verwenden. Aber habe nicht früher gehört, dass Vollspektrumstrahler gefährlich ist.

Wir haben auch eine Infrarotkabine! Unsere Kabine hat Keramikstrahler und die leuchten nicht!!!
Strahler die "hell" leuchten würde ich nicht nehmen, da man da eine Schutzbrille (wie im Solarium) aufziehen müsste - damit ich meine Augen(Netzhaut) nicht schädige! Ich möchte mich in der Kabine auf jeden Fall ohne Schutzbrille aufhalten können!!!!
Habe mich bei meinem Hersteller ausgiebig nach den Strahlern erkundigt! Durch die Angaben des TÜV und des Blauen Engel, die mir der Hersteller vorlegen konnte, bin ich völlig überzeugt das die Keramikstrahler die richtige Wahl für uns war!!!

Ein gemütliches Hineinstarren in Vollspektrumstrahler muss man unbedingt vermeiden. Der erforderliche Sicherheitsabstand zum Auge nach ICNIRP beträgt je nach Strahler 70-90 cm. Die sind leicht unterschritten, wenn man vornübergebeugt sitzt.
Von vorne braucht man kräftige Wärmestrahlung zum Warmhalten, aber kein IR-A. IR-A von vorne ist nutzlos. Wenn man so eone Kabine mit IR-A von vorne hat, sollte man sicherheitshalber eine Schutzbrille tragen.

Schutzbrille

Ich empfinde Schutzbrillen nicht als störend und der Wellnessfaktor bleibt der gleiche. Besser als nachher mit schlechten Augen dazustehen!!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren