Vorteilhaftes Styling auch für dürre Frauen möglich?

Ich sehe aus wie ein "Hungerhaken", obwohl ich sehr gut esse. Sämtliche Kleidungsstücke schlabbern an meinem Körper herum. Gibt es eigendlich auch modische Outfits für dürre Frauen? Was meint ihr? Danke für jeden Tipp. Gruß, Rieki

Themen
Antworten (5)

Wenn man nur sehr schlank ist und nicht gerade wie ein Magermodel kurz vor dem Abnippeln aussieht, dann sollte man doch froh darüber sein und enge Kleidung tragen, die die eigenen Vorzüge betont.

Schlabberlook ist in

Wo ist denn das Problem? Der Schlabberlook ist doch total angesagt. Fast jeder trägt Pullover oder Shirts, in denen locker noch eine zweite Person Platz hätte.

Kommt drauf an, was man unter einem Hungerhaken versteht. Meine Oma war auch immer der Meinung, ich würde fatal nach Kriegsende aussehen, und dabei war ich für meine Begriffe damals ein ziemlicher Moppel.

Du gehörst damit zu den Ausnahmen! Die meisten Frauen, so wie ich auch, kämpfen eher mit zuviel Pfunden als mit zuwenig.
Ich könnte mir vorstellen, dass es dir gut stehen würde, wenn du gerade solche Sachen anziehst, die für mollige Frauen tabu sind: Querstreifen, Glockenröcke, Plissee, Strickkleider usw.
Und an Farben solltest du ruhig helle tragen, denn du hast es ja nicht nötig, durch dunkle Farben überflüssige Kilos zu kaschieren.

Dürre Frauen

Du meinst so im Bereich XS? Das Problem ist, die Textilindustrie orientiert sich an den Durchschnitt. Da fällst Du raus und folglich schlabbert das rum, genauso wie übergewichtige in enger Kleidung unvorteilhaft aussehen. Es gibt für "dürre" Frauen sehr wohl Kleidung, allerdings hält sich das Angebot bei den üblichen Geschäften in Maßen und ansonsten muss man Boutiquen aufsuchen, die bis Grösse 36 oder so führen. ;)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren