Warum bekommt man gerade bei Kälte eine trockene Haut?

Sobald die kältere Jahreszeit beginnt, wird meine Haut immer trockener. Womit kann man das erklären, was macht die Kälte mit der Haut und wie kann ich die Haut effektiv schützen? Wer kann mir dazu nähere Infos geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Lassie

Antworten (4)

Cremes mit urea, glycerin und ringelblumenextakten sind mein geheimtipp :).

Ich habe neurodermitits, die sich im winter vor allem an den händen bemerkbar macht. da verbrauche ich eine tube handcreme mal locker innerhalb von 2 wochen...aber auch ohne eine hautkrankheit ist cremen angesagt ;).

Im Winter benötigt deine Haut einen anderne schutz als im sommer. Hier solltest du vor allem auf reichhaltige, mit wertvollen ölen angereicherte creme greifen, um deine haut vor austrocknung zu schützen. florena ist hier ein guter tipp!

Im Winter wird geheizt und ich denke dieser Wechsel von kalter Außenluft und warmer, trockener Raumluft kann der Haut zu schaffen machen. Probier doch einfach eine Gesichtscreme für trockene Haut aus. Die ist reichhaltiger als normale Cremes.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren