Warum brauchen viele Menschen die Bräune um selbstbewusst zu sein?

Hallo! Ich kenne einige Leute im entfernten Bekanntenkreis, die regelmässig ins Solarium gehen, um immer braun zu sein. Einer hat mir sogar gesagt, ohne Bräune käme er sich nackt vor. Warum kommen viele ohne die Bräune nicht mehr aus? was meint ihr? Gruß Lolle007

Antworten (16)

Ein ständige Bräune, auch im Winter unter dem Solarium kann zur Sucht werden. Viele Menschen leiden darunter, aber kommen nicht mehr davon los.

Bräune und Schönheit

Das ideale Schönheitsideal ind er westlichen Welt ist eine braune Hauttfarbe. Diesem Ideal folgen viele Menschen. Besonders Menschen, die nicht besonders selbstbewusst sind, identifizieren sich über Äußerlichkeiten. Das ist nicht gut und man sollte versuchen, wenn man auf solche Menschen trifft, das einfach zu ignorieren und nicht noch bejubeln.

@Alina89

Du schreibst:
...jedoch bin ich der Meinung, dass man sich nach Normen zum Aussehen richten sollte um sich selbst zu gefallen.

Normen sind ein gesellschaftliches Problem.

mariolove
@ Alina89

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Typbedingt

Als gesellschaftliches Problem sehe ich den Wunsch nach Bräune überhaupt nicht an. Sicherlich ist im allgemeinen Empfinden gebräunte Haut schön, jedoch bin ich der Meinung, dass man sich nach Normen zum Aussehen richten sollte um sich selbst zu gefallen. Ich selbst bin von Natur aus eher blass und kompensiere dies auch mit Solariumgängen, allerdings im noch gesunden Maße. Und warum? Einfach, weil es MIR gefällt. Außerdem sieht künstliche Bräune auf jeden Fall noch einmal anders aus als natürliche. LG

mariolove
Wie wahr!

Das Zauberwort heißt in fast allen - wenn nicht überhaupt in allen - Lebensituationen "dosiert" oder "maßvoll" oder "mit Augenmaß" usw.
Maßlos gebräunt = gesundheitsgefährdend,
maßvoll gebräunt = siehe Antwort "petty"

Wirkung

Ein brauner Teint wirkt oft schlanker und lässt den Körper durchtrainierter und ansehnlicher wirken. Von daher kann ich mir das sehr gut vorstellen, wenn man sich braun gebrannt einfach wohler fühlt. Vielleicht ist es aber auch einfach ein psychischer Aspekt. Dass dosierter Solarienbesuch positiv auf die Psyche wirkt, ist bewiesen. So fühlt man sich ausgeglichener und damit vielleicht auch selbstbewusster!
LG

mariolove
...

... und "Verneinun" klein geschrieben - pardon,
lg Mario

mariolove
Oje..

... doppelte verneinung!
Ich meine natürlich - einfacher gesagt: Vor dem Bräunen einschmieren! Und zwar ALLES... *ggg*

mariolove
Bräunen mit Maß

Ich bin von FKK begeistert. Schon jetzt an den ersten warmen Tagen bewege ich mich sehr gerne in der freien Natur auf FKK-Bereichen - vorwiegend an der Donau. Durch Herumspazieren bräunt man am schönsten und gleichmäßigsten, ohne aber vorher auf den nötigen Hautcreme-Sonnenschutz nicht zu vergessen.
@ sagichnichtgabi:
Schön, dass ich mit meiner Meinung betreffend Intimrasur nicht alleine bin...

sagichnichtgabi
.. Bräune um selbstbewusst zu sein....

Aus dem grund lege ich mich jedenfalls nicht an die sonne :-)

mariolove: hast recht... wer das hygiene-argument vorschiebt, müsste das dann auch "oben" anwenden :-)

mariolove
Mit Maß und Ziel...

... kommt man im Leben immer voran.
Ich meine, dass das übermäßige Bräunen, vor allem der regelmäßige und übetrieben häufige Solarium-Besuch, zur Sucht werden kann. Das ist dann gesundheitsgefährdend und sieht auch nicht mehr schön aus (Geschmacksache!).
Eine maßvolle Bräunung mit entsprechendem Hautcreme-Schutz ist hingegen unbedenklich.
Ich meine außerdem, dass es sich hier auch um eine zeitgeistig Erscheinung handelt - ähnlich dem Wegrasieren von Schamhaar. Der Zeitgeist sagt, dass die Intimrasur ein "Muss" ist. Ich sage, auch ein "buschiger" Intimbereich kann erotisierend sein. Pro-Rasur-Argumente wie mangelnde Hygiene, "Haar in der Suppe" usw. bei unrasierter Scham sind für mich nicht stichhaltig.

sagichnichtgabi
übrigens ...

Googeln... dann weiss ich es immer noch nicht. zum richtigen verständnis fehlen mir die biologie kenntnisse

Übrigens ...

Vitamin D lässt sich googeln ... damit man nicht dumm sterben muss.

sagichnichtgabi
Ist kein problem..

.....denke ich.
wie bei allem im leben ist nur das richtige mass zu finden, sonst sieht man mit 50 aus wie ein backapfel :-)
gebräunte haut schaut gesunder aus, frau kann fast auf make up verzichten... mit "weissen beinen würde ich auch im sommer nie auf strümpfe verzichten .... sonnenlicht ist gut für die stimmung... und ein vitamin d (was auch immer das ist) wird gebildet.

Das ist ein ...

... gesellschaftliches Problem.

Gerade im europäischen Raum (hellhäutig) wollen einige Menschen mehr Südländisch [= rassig, mehr Temprament etc] aussehen.

Hingegen im asiatischen Raum nehmen viele Menschen sog. Whitening Cremes um die Haut die "vornehme" Blässe zu geben.

Hingegen ist eine Sonnenbank nicht schlecht, um die Haut an Sonnenbestrahlung wieder zu gewöhnen, wenn man z. B. in ein Land mit viel Sonnenschein fliegt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren