Warum ist die Oberkörpermuskulatur so wichtig für die Sprintleistung?

Bei großen Leichtathletikveranstaltungen haben die Sprinter meist eine sehr auffällige Oberkörpermuskulatur. Ich habe mich immer gefragt, was das bringen soll, dadurch wird man doch noch schwerer, oder? Ein Bekannter meinte sogar, dass tägliche Liegestütze und Klimmzüge auch gut für die Sprintleistung seien. Ist das wirklich so und könnte mir jemand den Grund dafür erklären?

Antworten (2)

Muskeln sind schwerer als Fett, soweit ist das schon richtig, was du da schreibst. Aber ein Sprinter ist kein Bodybuilder, der wird keine solchen Muskelberge aufbauen, dass sie ihn beim Laufen behindern könnten. Eine starke Oberkörpermuskulatur ermöglicht es den Sprintern, viel Schwung und damit Kraft in den Sprint zu bringen.

Du läufst doch nicht nur mit den Beinen, sondern mit dem ganzen Körper, oder?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren