Wie teilt man sich kräftemäßig seinen ersten 400 Meter-Lauf ein?

Die einhundert und zweihundert Meter laufe ich volle Pulle. Nun möchte ich mich auch mal auf der 400 Meterstrecke beweisen. Da wird man sicherlich nicht nur Vollgas laufen können.
Wie teile ich mir kräftemäßig diese Strecke optimal ein?

Themen
Antworten (1)
Einteilung der Kräfte für einen 400m-Lauf

Da musst du natürlich an deiner Sprintausdauer arbeiten, damit du möglichst lange die Höchstgeschwindigkeit halten kannst.
Dazu kann man beispielsweise fünfmal achtzig oder einhundert Meter volle Pulle laufen und dazwischen so eine Minute Pause machen.
Die Anzahl und Laufstrecke dann kontinuierlich steigern.
Das erhöht die Sprintausdauer.
Beim Rennen würde ich die ersten hundert Meter verhalten angehen und dann bis dreihundert Meter kontinuierlich steigern, die letzten hundert Meter heißt es nur noch "Augen zu und durch".

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren