Warum müssen manche Menschen nackt baden?

Hallo, wir fliegen regelmässig nach Gran Canaria.Der Strand dort ist unglaublich schön.Ich gehe jeden Morgen joggen, dem Sonnenaufgang entgegen.Das ist immer wieder ein Erlebnis.Es gibt auch einen Fkk Strand.Ich frage mich, warum müssen manche Menschen nackt baden.Nicht daß ich prüde bin oder so.Wenn ich an dieser Zone vorbei gehe, sehe ich immer zu , daß ich schnell weg bin .Manchmal ist es peinlich, die Menschen zu sehen .Es ist ja nicht so, daß sich die gut gebauten Leute nackt zeigen , nein , es sind so gut wie alle wabbelig und schwabbelig.Aus diesem Grund behalte ich auch immer mein Bikini Oberteil an, obwohl ich eine gute Figur habe.Ein schöner Badeanzug oder Badehose ist doch viel reizvoller.Also, warum müssen manche Menschen nackt baden?

Antworten (73)

Warum nackt?
Ich bin's nur im Sommer, wenn es war ist, oder heiss noch besser. Dann kann ich auch nach draussen in die Natur. Ob im Wasser, an der Luft, an der Sonne, in der Natur am Fluss oder See oder am Meer - es spielt keine Rolle. Ich fühle mich frei, wenn ein warmer Sommerwind jeden cm2 meiner Haut streichelt, wenn die Sonne jeden cm2 meines Körpers wärmt. Es erregt mich körperlich und sinnlich.
Wir gingen früher die ganze Familie auch in Urlaub an einen FKK-Strand / Camping am Mittelmeer, mit den Kindern. Das war ganz und gar natürlich, fair, respektvoll und frei.
Im Sommer bei warmen Temperaturen sind wir auch mal nackt auf unserer grossen, versteckten Terrasse zu Hause. Auch da: Einfach Freiheit und Liebkosungen durch Sonne und Wind.
So ist das bei uns.

Kleidung im Wasser ist unsinnig

Für mich ist Kleidung im Wasser völlig unsinnig. Was hätte ich denn davon? Zum Warmhalten taugt sie jedenfalls wenig.
Auch unter ästhetischen Aspekten finde ich einen menschlichen Körper unbekleidet besser als einen mit irgendwelchen bunten Badehosen mit Fett-Überhang. Die meisten ziehen sich wahrscheinlich nur etwas an, weil "man" das eben tut. Der Herde hinterherrennen ist halt einfache als selber denken.

Historischer Hintergrund

Die Menschen haben bis Ende des neunzehnten Jahrhunderts soetwas wie Textilbaden gar nicht gekannt. Die FKK-Kultur ist damals mehr oder weniger als Gegenkultur zur aufkommenden Bademode entstanden.

Die Bademode war damals zunächst auch ein Statussymbol.
Später wollte dann vermutlich niemand mehr der einzige
Nackte unter den Angezogenen sein.

Ist Schade das die Leute bei Nacktheit heute sofort an Sexualität denken. Aber auch nicht so verwunderlich, ist das Einzige wo die Nacktheit noch geblieben ist.

Dem kann ich mich nur anschließen .

Schönheitsideal

Ich glaube man muss keinem Schönheitsideal entsprechen um sich nackt zu zeigen. Man muss sich akzeptieren wie man ist und das werden die Anderen auch machen. Da etwas zu verstecken ist albern, keiner ist vollkommen , jeder von Natur aus einzigartig. Aber auch wenn nachträglich etwas nachgeholfen wurde muss man sich dessen nicht schämen.

Mir stellt sich eher die Frage, warum man beim Baden Kleidung tragen soll/muss.
Wir suchen mittlerweile unsere Urlaubsziele danach aus, ob die Möglichkeit besteht, hüllenlos zu baden. Es ist herrlich, wenn die Sonne überall kitzelt und man, kaum dass man aus dem Wasser ist, auch trocken ist. Ich empfinde eine nasse Badehose als absolut ekelhaft.
Leider hält aber immer mehr die Prüderie und Verklemmtheit Einzug, eigentlich hatten die 68er die zum Rückzug gebracht, aber unverständlicherweise wird sie nun wieder modern.
Sehr schade.

Genau so sehe ich das auch, man kann die Frage auch anders stellen..
Warum müssen manche Menschen Textil baden? (Smile )
Also : Leben und Leben lassen.

Das kann doch wohl nicht wahr sein, wenn ich hier lese dass einige Leute von erotik reden am fkk. nackt sein hat nicht automatisch was mit erotik oder gar sex zu tun. beim fkk gehts einfach darum nicht von kleidung eingeengt zu sein und vor allem nicht von nassen badesachen.
es geht nicht darum sich zu zeigen und es geht nicht ums gucken, einfach nur ums frei sein.

Nackt baden oder mit Badehose das kann ja jeder für sich selbst Entscheiden.
Ich jedenfalls freue mich schon wieder auf die Badesaison und mich dann wieder nackt zu sonnen und zu baden und auf die Spaziergänge am Strand.

Nackt ist schön

Gestern hat (endlich mal wieder) geregnet und ich war am Baggersee spazieren. Es war noch über 20° und außer mir kein Mensch unterwegs. Ich habe mich dann ausgezogen, die Sachen unter einen Busch gelegt und bin dann nackt ins Wasser gegangen und einige Runden geschwommen. in der Zwischenzeit hörte es auf zu regnen und es kam sogar noch die Sonne etwas raus und ich konnte noch nackt um den See herum gehen und mich trocknen lassen. Es war einfach herrlich.
Als ich dann gegangen bin, kam noch eine Frau mit ihrem Hund und hat sich auch ausgezogen und ist nackt ins Wasser gegangen.

Nackt ist schön

Ich habe noch keinen wirklich häßlichen nackten Menschen gesehen.
Ob dick, dünn, alt, jung, tätowiert, gepierct oder durch OP gezeichnet.
Wer sich nackt zeigt trägt seltsamerweise eine natürliche Schönheit mit sich.
Ich kann es nicht erklären, aber es gibt für mich kaum ein schöneres Bild als zwei alte, verunzelte und vom leben gezeichnete Menschen die nackt und Hand in Hand am Strand spazieren gehen. Ich wünsche mir so sehr das meine Frau und ich irgendwann dieses Paar sind.

Die Erstellerin dieses Beitrages tut mir einfach nur leid. Sie akzeptiert weder sich noch andere.

Respektlos und Intolerant.....

.... ist schon die Fragestellung. Anders herum: Was hast du als ausgewiesene Textilerin an einem ausgewiesenen FKK Strandabschnitt verloren? Bleibe doch mit deinem überflüssiger Weise beschriebenen Astralkörper -der nicht jedem/jeder gegeben ist- einfach dort, wo keine Nackerten sind! Und wenn Du beim Joggen so genau hinschauen kannst, wie andere Menschen gewachsen sind, bist du wohl interessierte an nackten Körpern als du hier vorgibst ?!
Ich finde solche prvokanten Fragestellungen und Formulierungen von "Schwabbel, Wabbel" respektlos und völlig unangemessen (um nicht zu sagen: unverschämt)! Du bist an einem FKK-Strand falsch, nicht die Menschen, die diese Lebensform mögen !!!

Ich liebe FKK und bin gerne nackt im Sommer am Strand, haben jetzt ja seit vielen Jahren das schönste Wetter und da wird jede Gelegenheit genutzt.
Ob Mann Frau jung oder alt, das muss jeder für sich herausfinden.
Wem es gefällt der macht es und wem nicht der lässt es. Aber bitte nicht über die anderen meckern. Leben und Leben lassen.

Hallo und guten Tag
Ich finde es sollten viel mehr junge Leute männlich u weibliche mal versuchen und sich zum ersten bis achten probehalber überwinden, der spass kann sich auch entwickeln. Wir sind verbotener Weise im Alter von 20 nachts im Schwimmbad nackt schwimmen gegangen, es war toll, manchmal vermisse ich so etwas heute, 35 Jahre später, immer noch. Es war einfach nur befreiend und schön. Wir kannten uns nicht, aber die Erinnerung an mein erstes mal ist heute noch wach, Ps auch heute finde ich fkk noch immer ungezwungen, freue mich über gleigesinnte insbesondere jüngere und Menschen die Gelegenheits fkk ler sind, ohne starre Regeln, halt nur so zum spass
Probierts einfach mal und fuer Damen erst oben ohne dann ohne hoeschen sich mitreißen oder /und den Partner mitreißen
Viel Spaß und Freude

Mit 16 wäre ich ein Exot

Also mit 16 wäre ich als Nacktbader ein Exot. Kommt dazu dass die Badehose das Kleidungsstück ist dass mich am aller wenigsten stört, und mir am wenigsten Probleme macht. Beim nackt schwimmen hätte ich auch iwie das gefühl ich würde von den Fischen angeknabbert.
Ich schwimme auch manchmal nackt, nämlich im See wenn ich die Badehose nicht dabei habe.
Für mich ist FKK überhaupt nicht "natürlicher" als Badebekleidung. Denn die Nacktheit ist längstens schon zum Produkt geworden, und von Schönheits"vorschriften" und No-Go's eingeengt (was man auch in diesem Forum lesen kann) so dass ich verstehen kan, wenn Menschen z.B. Schönheitsfehler verstecken wollen.

Wir diskutieren immer zu viel

Hallo zusammen,

ich bin gerade im Strand-Urlaub in Frankreich und muss sagen, dass es hier herrlich unkompliziert ist. Es gibt FKK-Bereiche und Textilbereiche und irgendwie halten sich nicht alle dran. Da kommt eine neue Familie am Strand an und legt sich einfach mitten in den FKK-Bereich, weil es da einen schoenen Platz gibt. Keinen stoert‘s ... Genauso gibt es vereinzelte Nackte im Textilbereich. Nun sind die Abstaende hier an den meisten Stellen wirklich weit, aber spaetestens am Wasser trifft man dann doch schonmal aufeinander. Aber alles ist so unkompliziert, wie ich es nicht erwartet haette.
Ich bin selbst kein grossartiger FKK-Fan, aber ich finde zum Schwimmen und Sonnenbaden braucht es nun wirklich keine Kleidung. Meine Freundin hingegen mag es nicht so, sich nackt zu zeigen und so liegen und schwimmen wir zusammen nackt und angezogen.
Gestern war es sehr nett, als ein angezogenes Paar in der Naehe (ca. 100m entfernt) ins Wasser ging und wir beide dann ein paar Minuten spaeter auch.
Er zog noch im Wasser seine Badehose aus warf sie seiner Begleiterin zu und kam dann spaeter auch nackt aus dem Wasser und blieb so - sie allerdings auch (angezogen).
So sollte es meiner Meinung nach sein - jeder, wie es moechte ...

Viele Gruesse
Pit
So sollte

Ich liebe FKK

Ich habe in der weiteren Umgebung eine Gruppe von still gelegten Baggerseen entdeckt, die oft von FKK-Freunden besucht werden. Letztes Wochenende war ich da, es war zwar ein wenig kühl, aber die Sonne kam immer wieder mal raus. Ich war fast ganz alleine, nur ein Mountainbiker und 2 Frauen mit Hunden kamen vorbei, an einem der Seen habe ich noch einen anderen nackten Badegast getroffen. Das Wasser war sehr sauber und ziemlich warm und in dem teilweise bewaldeten Gebiet zwischen den 4 Seen konnte ich nackt ausgedehnte Spaziergänge machen und nackt Radfahren. Ich werde da bestimmt noch öfter hinradeln, jetzt wird es ja wieder wärmer. Ich freue mich schon darauf.

@ eyueps

Das hat auch nichts mit Moderne zu tun wie du schreibst sondern ist eine Lebenseinstellung, wem es nicht gefällt der braucht es ja nicht zu machen.
Da muss man nichts verstehen. Leben und leben lassen und den anderen respektieren dann ist doch alles in Ordnung.

Nicht meins

Das ist nicht meins und ich verstehe die Leute auch nicht. Das hat für ich auch nichts mit Moderne oder solch einem Kram zu tun.

Wahre Worte Hendrick! Wir haben die Saison heute auch eingeläutet und uns nach einer Rennradtour am See abgekühlt. Es war herrlich, in der Sonne zu liegen und was auch schön war: Nackte und Textile haben entspannt nebeneinander gelegen. Leben und leben lassen! Gruß Anna

FKK ist halt eine Lebenseinstellung und wem es nicht gefällt bzw. wer es nicht mag der muss es ja auch nicht machen aber man sollte anderen das Vergnügen nicht nehmen die Ihren Spaß daran haben sich natürlich nackt am Strand und wo immer FKK erlaubt ist zu bewegen.

Ganz einfach:"Weil es ihnen gefällt ".
Es gibt sehr viele Menschen die sich über FKK beschweren, aber ein großer Teil von ihnen geht in die Sauna. Und da ist man nackt. Zumindest hier in Deutschland. Diese Gespräche habe ich in der Sauna schon geführt. Nackt in der Sauna ja, aber nackt am Strand, nein das geht nicht. Für Kinder ist das garnichts. Was sollen die denken. Komisch, immer werden kinder vorgeschobene. Kinder sind dabei ganz unkompliziert.
Ich praktiziere schon seit langem FKK und fühle mich wohl. Egal wer am Strand um mich herum liegt.

Zum nackt sonnen war ich auch schon an der Ostsee und ein kleines Fußbad habe ich auch schon genommen, war sehr kühl, aber der Sommer wird schon kommen und dann geht das nackte Vergnügen los. Sich sonnen schön baden und ein Spaziergang am Strand.

Ich kann es auch kaum noch erwarten, bis ich endlich wieder nackt im Baggersee schwimmen kann. Vor einer Woche war ich schon mal dort und habe mich nackt gesonnt, aber das Wasser war mir doch noch zu kalt. Wenn das Wetter so bleibt, erwärmt sich der See aber ziemlich schnell.

FKK ist wohl tatsächlich zurückgegangen, aber es wird immer welche geben die das auch weiterhin betreiben weil es einfach nur schön ist und es wird sich wohl auch meist ein Platz am See oder am Strand finden wo man die FKK weiterhin genießen kann. Ich freue mich schon auf die kommende Saison.

Hallo zusammen,

das Argument, nicht FKK zu machen, weil dort eher Dicke und Wabbelige seien, nennen Freundinnen von mir auch manchmal - aber ist das nicht ein bisschen schräg?

1. Auch am Textilstrand laufen nicht nur Models rum.

2. Mir ist eine gute Figur bei mir selbst schon wichtig und natürlich schaue ich mir auch gerne gut gebaute Körper an, aber mein Wohlbefinden hängt doch nicht davon ab, ob sportliche oder weniger sportliche Menschen neben mir liegen, sondern ob ich mich in meinem eigenen Körper wohlfühle.

3. habe ich andere Erfahrungen gemacht: Ja, an vielen FKK-Badestellen dominiert der Anteil derer, die deutlich älter sind als ich, aber gerade überzeugte FKKler halten sich auch sonst viel draußen auf, haben dadurch gepflegte Haut und achten in der Regel auf eine gesunde Lebensweise. Das ist jedenfalls meine persönliche Erfahrung. Die sind vielleicht nicht mehr alle jung und frisch, aber ästhetisch (hoffentlich richtig geschrieben ;-))

Ich glaube, FKK ist gefühlt einfach aus der Mode gekommen - eine Randerscheinung - und deshalb geht auch das Interesse daran zurück. Der Sauna-Kult in Deutschland zeigt ja, dass die Scham, sich nackt zu zeigen, nicht der einzige Grund für das Aussterben der Freikörperkultur sein kann: Mich hat noch niemand gefragt "wie, echt? Wieso gehst Du in die öffentliche Sauna?", "echt, du machst FKK" dagegen schon.

Soweit mal meine Gedanken zu dem Thema

Sonnige Grüße

Anna

Solange die Regeln des FKK eingehalten werden ist doch alles in Ordnung.

FKK ist normal

Hallo Freunde der Freien Kultur,
also wenn wir damit meine ich meine Familie und Mich zum FKK gehen dann stört mich ein , , Textieler" nicht, denn angezogene Menschen am oder im FKK Bereich sind oft verklemmt und haben unglaublich große Hemmungen. Sich komplett auszuziehen bedeutet dass man weiß was wirklich ein schönes Gefühl ist beim baden und sonnen. An jedem See und Strand auf dieser Welt gibt es im Sommer auch nackte Kinder, da wird nicht diskutiert. Aber Erwachsene die nackt am See oder Strand sind, darüber muss diskutiert werden?
Freunde, es gibt schlimmere Sachen auf dieser Welt als einen nackten Menschen zu sehen.

Genau so sehe ich das auch, die einen sind schlank und knackig die anderen halt wabbelig, jeder ist wie er ist und das ist völlig i O. solange sich jeder in seiner eigenen Haut wohlfühlt. Mit zunehmenden Alter lässt die Spannung der Haut halt nach und das sollten die jüngeren nicht vergessen. auch Jugend hat seine Zeit.

Respekt voreinander

Hasllo Otto,
da bin ich völlig bei Dir. Man sollte ältere Menschen nicht diskriminieren. Und wer gerne nackt badet, der tut das auch, wenn er schon älter ist, und ich finde das völlig i.O. Man sollte Respekt voreinander haben, jeder Mensch ist nun mal ein einzigartiges Individuum, ob alt oder jung, knackig oder schwabbelig, das kann niemand ändern. Ich bin gerne nackt und gehe gerne nackt zum Baden und ich freue mich über jeden, der es auch so macht und ich habe auch absolut nichts dagegen, wenn es jemandem nicht gefällt und er lieber mit Badeanzug badet.

Du schreibst:
"Wenn ich an dieser Zone vorbei gehe, sehe ich immer zu , daß ich schnell weg bin"
Fühlst du dich bedroht?

"Manchmal ist es peinlich, die Menschen zu sehen"
Ist Dir der Körper von älteren Menschen unbekannt?

"es sind so gut wie alle wabbelig und schwabbelig. Aus diesem Grund behalte ich auch immer mein Bikini Oberteil an , obwohl ich eine gute Figur habe"
Na was denn nun, wabbelig und schwabbelig, oder eine gute Figur?

"Ein schöner Badeanzug oder Badehose ist doch viel reizvoller"
Reizen? - Nein sowas gehört sich nicht- man sollte respekt vor älteren Menschen haben.

Dem kann ich mich nur noch einmal anschließen. Nacktheit ist eine natürliche Sache und die Scham die dann später da ist wird dann anerzogen.

Warum baden/sonnen manche Menschen nackt?
Eigentlich eine dumme Frage, weil es Ihnen gefällt! Nackt sonnen und baden ist viel schöner als angezogen und auch gesünder. Und mal ein ernstes Wort an die Kritiker:
Ein aus der Form gekommener Körper sieht in Badekleidung eingezwängt auch nicht so dolle aus.
Kleine Kinder erleiden weder einen Schaden, noch stört es sie. Schaden erleiden sie nur durch die dummen Reaktionen Ihrer Eltern. Es ist erwiesen, daß Kinder die in dieser Beziehung (Nacktheit) ungezwungen aufwachsen, unverkrampfter durchs Leben gehen, ein gesundes Verhältnis zu Ihrem Körper haben und auch später im Sexualleben unverkrampfter sind. Also nur positive Effekte.

Warum baden/sonnen manche Menschen nackt?
Eigentlich eine dumme Frage, weil es Ihnen gefällt! Nackt sonnen und baden ist viel schöner als angezogen und auch gesünder. Und mal ein ernstes Wort an die Kritiker:
Ein aus der Form gekommener Körper sieht in Badekleidung eingezwängt auch nicht so dolle aus.
Kleine Kinder erleiden weder einen Schaden, noch stört es sie. Schaden erleiden sie nur durch die dummen Reaktionen Ihrer Eltern. Es ist erwiesen, daß Kinder die in dieser Beziehung (Nacktheit) ungezwungen aufwachsen, unverkrampfter durchs Leben gehen, ein gesundes Verhältnis zu Ihrem Körper haben und auch später im Sexualleben unverkrampfter sind. Also nur positive Effekte.

Ist doch Wunderbar, bei uns war es gestern auch sehr schön so das ich nach der Arbeit noch zum FKK-Strand fahren konnte um zu Baden und mich ein wenig zu sonnen, das ist immer wie ein bisschen Urlaub.

Gestern waren noch 34° am Abend und am See war jede Menge Betrieb, aber zum Glück war die kleine, nicht einsehbare Zugangsstelle zum Wasser noch frei und so konnte ich sowohl das herrliche Wasser als auch danach die Abendsonne nackt genießen.

Das hätte ich auch so gemacht mir eine Stelle ausgesucht die nicht einsehbar ist
und wo ich trotzdem nackt baden kann und vielleicht sogar auch nackt sonnen
ohne wie du schreibst jemanden zu provozieren.

Wenn mehr Betrieb ist sind keine Nacktbader da, ich gehe dann nur nackt ins Wasser, wenn ich an einer kleinen, nicht einsehbaren Stelle im Gebüsch bin. Nicht, daß ich mich nicht trauen würde, aber ich möchte auch niemanden provozieren.

Und wie schaut es da am Tage aus wenn mehr Betrieb ist, sind dann auch Nacktbader da oder eher nicht? Ich kann mir nämlich gut vorstellen das man sich da vielleicht nicht traut oder es nicht toleriert wird.

Meistens bin ich der einzige, vielleicht auch mal zwei. Am Abend, wenn es leer ist, geht es am besten und ich finde es dann auch am schönsten (die Mücken allerdings auch).

Das hört sich doch gut an und scheint ja ein sehr schöner Platz zu sein.
Baden da auch viele nackt wenn mehr Betrieb da ist oder eher nicht?

Nicht verboten

Nein, eine offizielle FKK Badestelle ist es nicht, aber in der Nutzungssatzung der Gemeinde ist es auch nicht verboten (und in Bayern gilt es dann als erlaubt, wenn es nicht per Verordnung geregelt ist) und es gibt kleine Uferplätze im Gebüsch verborgen, wo man auch, wenn reger Badebetrieb herrscht, nackt ins Wasser gehen kann.

@Joe3

Ja solche spontanen Aktionen sind schon was tolles und wenn nicht viele Leute da sind ist es nackt draußen sehr schön und man kann ganz unbeschwert das baden und sonnen genießen. Hast ja auch scheinbar den anderen Mann animiert sich auch auszuziehen und nackt zu baden denn es ist wohl keine FKK Badestelle.

Herrliches Gefühl

Neulich hatten wir zunächst ziemlich schlechtes Wetter, dann hörte es auf zu regnen, die Wolken zogen weg und die Sonne kam durch, es war angenehm warm. Ich bin dann mit dem Rad losgefahren und als ich an unserem nahegelegenen See vorbeikam, war ich fast alleine. Ich hatte vorsorglich ein Handtuch mitgenommen, dann habe ich mich ausgezogen und nackt ins Wasser gegangen. Es war ein herrliches Gefühl so völlig unbeengt von lästiger Kleidung die Strömung am ganzen Körper zu spüren. Danach habe ich noch eine ganze Zeit in der Sonne gelegen, natürlich auch nackt. Später kam noch ein Mann dazu, als er mich sah, hat er sich auch gleich ausgezogen und ist nackt ins Wasser gegangen.

Nackt sein

Ich denke man kann überall nackt sein wo man niemanden stört und seine Nacktheit da auch ausleben und da spielt es keine rolle ob jemand wie Brad Pitt aussieht oder nicht. Nackt baden ist einfach was schönes.

Nackt sein

Im eigenen Garten nackt rumzulaufen ist nicht schlimm so lange keine Nachbarn, besonders kleine Kinder, nicht reinschauen können.
so viel Respekt vor anderen muss man schon haben. Die meisten sehen ja nicht wie Brad Pitt aus, eher das Gegenteil davon ;)
FKK-Strände/Plätze sind da was ganz anderes. Da ist man unter sich.

@Henndrick

Ja das is echt gut, manchmal kommen schon Leute vorbei aber meistens Fischer aber die beachten mich meistens nicht^^das einzige was schlimm ist an dem Platz sind die Fliegen und Mücken

@61199

Das klingt doch große klasse das du den Platz erst zurecht machen must, dann ist es keine typische Badestelle und du kannst es für dich genießen oder mit einen Freund oder Freundin oder halt mal SB da machen ohne Angst überrascht zu werden.

@Henndrick

Im Garten mach ich es nie aber an dem Bach kann man sich schon angenehm sonnen. Musste zwar noch etwas nachhelfen das man rein gehn konnte und sich hinlegen kann aber jetzt ist es ganz angenehm. Das beste ist das dort niemand vorbei kommt und dir zuschaut :)

@61199

Bist du trotzdem manchmal nackt im Garten oder eher nicht? Das es bei dir kleine Bäche gibt wo du auch nackt baden kannst ist doch klasse. Kannst du dich an den Bächen auch schön nackt sonnen? Vielleicht wird die Stelle ja mal ein Geheimtipp für die Nacktbader und Sonnenanbeter.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren