Warum sind Kinder auch vom Stress betroffen? - Stress bei Kindern

Viele meiner Freundinnen, die auch selber schon Kinderhaben erzählen mir immer wieder, dass ihre Kinder total gestresst sind. Ich kann es nicht verstehen. Ich denke man mcht sich immer selbst den Stress. Alles Ansichtsache. Ich kann mich auch noch an meiner jungen Kinheit zurückerinnern und ich hatte nie Stress. Aber warum sollten unsere heutigen Kinder vom Stress betroffen sein? Ich frage mich, woran, das liegen kann? Hattet ihr währed eurer Kindheit Stress?

Antworten (2)
Großfamilie

Meine Kindheit war sehr stressig...Aber das lag an unserer familiären Situation, wir sind eine Großfamilie. Ich habe viele Geschwister und musste daher oft Schule, Babysitten und Freizeit versuchen unter einen Hut zu bringen. Das war oft nicht einfach. Aber andererseits bin ich dadurch heute viel stressresistenter. :)

Druck

Ich glaube der Druck, der auf den Kindern lastet ist um ein vielfaches höher als er früher war, das kann man nicht miteinander vergleichen. Es herrscht Ausbildungsplatzmangel, die Jugendlichen bekommen immer wieder zu hören wie dumm sie doch wären (Pisa Studie) und dass sie ohne gute Noten sowieso kaum eine Chance hätten. Hinzu kommen noch die familiären Umstände, immer mehr Kinder leben bei nur einem Elternteil oder in einer Patchworkfamilie. Bei solchen Bedingungen ist Stress doch vorprogramiert, die Kinder und Jugendlichen werden von allen Seiten unter Druck gesetzt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren