Warum tritt in niederländischen Krankenhäusern der Krankenhausvirus (MRSA) seltener als hier auf?

Aus den Medien habe ich erfahren, daß in den Niederlanden der Krankenhausvirus viel seltener auftritt als bei uns. Falls ich mal ins Krankenhaus müßte, würde ich versuchen ins grenznahe Holland zu gehen. Was haben die Niederländer besser gemacht als in deutschen Krankenhäusern? Wer kann mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Klara

Antworten (2)
Moderator
@Klara

Eine Beitrag auf www.radiobremen.de mit dem Titel: "Niederländisches Modell vorbildlich", erklärt alles das sehr gut. Google hilft dir den Artikel zu finden.

Moderator
@Klara82

Weil in den Niederlanden die Hygienevorschriften besser geregelt sind und überwacht werden. Und das wichtigste die Vergabe von Antibiotikum anders geregelt ist. Die Ärzte dürfen ohne Prüfung, ob das Antibiotika überhaupt wirkt, keines Verschreiben. Deshalb gibt es in Holland weniger resistente Keime als in Deutschland. Das Empfehlen Wissenschaftler schon seit Jahren, aber die deutsche Ärzteschaft wehrt dich dagegen, weil es so viel einfacher ist.

Wir produzieren sozusagen unsere multiresistenten Keime, durch unsere uneinsichtige Gesundheitspolitik selbst.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren