Was hilft bei jungen Mädchen nachhaltig gegen einen Damenbart?

Unsere Tochter ist noch keine vierzehn Jahre, aber sie hat leider einen richtigen dunkeln Damenbart. Rasieren kommt natürlich nicht in Frage, aber was kann man nachhaltig gegen diesen Damenbart machen, ohne die Haut zu schädigen oder das es laufend zu Pickelbildung kommt? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Mandaanaa

Antworten (4)

Entwachen mit warmwachs oder lasern

In den südlichen Ländern wird Halava zur Entfernung von Härchen angewandt. Das Halava besteht aus Honig und wird auf die entsprechende Stelle aufgetragen und abgezogen. Das funktioniert so ähnlich, wie das Wachsen. Ist aber verträglicher für die Haus.

Bei jungen Mädchen, die einen Damenbart entwickeln, kann die Pille helfen. Aufgrund der Hormone wird der Bartwuchs positiv beeinflusst und die Haare verschwinden komplett.

Wenn man das nicht machen möchte, dann hilft nur regelmässiges wachsen, das schmerzt zwar, ist aber die einzige Alternative. Es gibt auch noch Haarentfernungscremes, aber die sind sehr belastet und bestehen aus extremen chemischen Verbindungen. Davon kann man ein Ekzemen bekommen.

Haare bleichen, zupfen oder zur Kosmetikerin gehen :-)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren