Was kann passieren, wenn man das Anti-Pickel-Mittel auf einen offenen Pickel schmiert?

Meine Freundin riet mir, meine Pickelcreme, die die Pickel austrocknen soll, auf die Pickel zu schmieren, wenn sie gerade aufgeplatzt sind, oder ich sie mir ausgedrückt habe.
Sie sagt, die Creme würde dann noch besser wirken...^^
Hat sie recht, soll ich das tun, oder könnte dabei etwas passieren?

Antworten (4)
Am besten Heilerde

Würde an deiner Stelle öfter Heilerde-Packungen drauf tun. Das hilft zukünftige Pickel zu verhindern und reizt die vorhandenen nicht.

Vom Ausdrücken rat ich dir mal von vornherein ab, damit reizt du den Pickel erst recht noch und die Haut außenrum auch. Eine austrocknende Creme würde ich fast mal ausprobieren, da ein offener nässender Pickel auch nicht unbedingt hygienisch ist...

Ich würde nichts drauf tun und lieber sauber verheilen lassen. Alles was du drauf schmierst, verreibt ja die Bakterien auch wieder.

Besser nicht ausdrücken

Huhu!
Eigentlich ist es besser, wenn du die Creme auf die nicht ausgedrückten Pickel aufträgst. Es passiert auch nichts, wenn die Stelle schon offen ist, aber das gewünschte Ergebnis wird so nicht erreicht.
Viele Grüße

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren