Was macht eine gute Lederhose aus?

Hallo Ich habe da mal eine Frage. Wer kann mir mal sagen was eine gute Lederhose bzw Leder ausmacht. Ist es nur der Preis oder was? Ich habe überhaupt keine Ahnung. Wer kann mir weiter helfen?? Und wo kann Ich gut Lederbekleidung her bekommen? Wohne nicht in einer Stadt. LG Brit

Antworten (7)
Zu den Beitragen

Hallo eine gute Lederhose ist aus echtem Leder.Biete ein super trage gefühl, sprich man kann sich super bewegen beim Laufen und sitzen.Mann fühlt sich nicht eingengt, wenn man die Lederhose an hat.Das Leder fühlt sich schön weich und geschmeidig an:Die echte Lederhose sitzt gut.Eine gute echte Lederhose macht beim laufen ein lechtes Gräusch , die Lederhose gut verarbeitet und gut gepflegt ist. Man muss sich wohl fühlen , wenn man eine echte Lederhose an an.

Zu den Beitragen

Hallo ein gute Lederhose ist aus echtem Leder , fühlt sich vom Leder schon weich an, und eine gute Lederhose lässt sich bequem tragen beim sitzten und bewegen. Auserdem muss eine Lederhose gut sitzen.Bei Louis im Internet , oder in einem LOUIS Laden einen Motorad geschäft gibt es auch Lederhosen für die Freizeit.Preis Leistung stimmt.Wichtig eine Lederhose muss man vorher an probieren

An brit

Da Du nicht in einer Großstadt wohnst, bist du wahrscheinlcih schon auf die Idee mit Versandhandel gekommen. Viele Maßanfertiger von Motorradbekleidung liefern gute Qualität und halten dei Maße ein - ist aber teurer. Bei fertiger Ware sind die größenangaben oft Glückssache. Bei Versand also auf korrekte Rückgabemöglichkeit achten.

Oder mal eine gebrauchte preiswerte probieren (von privat dann leider meist ohne Umtausch bzw. Rückgabe) z. B. epay oder kleiderkreisel, vorher nach exakten maßen fragen. Während sich eine neu Lederhsoe je nach lederart ncoh stark oder stärker dehnen kann, ist eine viel getragene gebrauchte aber schon ausgeleirt. Schwachstellen bei gebrauchten meist: Reißverschluss, Nähte, Futter an den Hosentaschen, Futter im Schritt, beinende ofgt umgeschlagen un mit Pattex angeklebt (wenn dei Länge passt, kein Problem) .

An Brit

Grundsätzlich gibt es ausser glattem Leder (meistens "Nappa") noch Wildleder (aufgerauht, z. B. "Nubuk"). Nur Glattleder kann man fetten und somit wsserdicht machen (zum Motorradfahren.) Soweit Geschmackssache. --- Wichtiger als die Ledersorte ist m. E.: die Farbe (Geschmackssache), Dicke, Elastizität, Geschmeidigkeit (Geschmackssache, merkt man nur durch Anprobieren, dafür Zeit lassen), der Schnitt (eng/weit, Knöpfe/Reißverschluß, tief/hoch, Taschen). Also alles Geschmackssache. Das Futter muss ordentlich eingenäht sein, bei engen Hosenbeinen darf das Futter nicht enger als die Hose sein.

@Brit

Im Normalfall sollte eine Lederhose eng sitzen. Das bedeutet jedoch nicht, dass man sich damit nicht mehr hinsetzen können sollte. Das kann nämlich auch passieren, dass man die Lederhose zwar anziehen kann, man sich dann aber womöglich nicht mehr setzen kann, weil die Hose dann doch zu eng ist. Mach bitte immer eine Sitzprobe, bevor du die Hose kaufst.

Ich finde Lammnappaleder und Büffelnappaleder schon sehr gut, es kommt aber immer auf den persönlichen Geschmack und Geldbeutel an.

Gruß

Lederfan

Leder

Muss eine Lederhose eng sitzen? Und was für leder könnt ihr mir emfehlen??

@Brit

Hallo Brit.

Beim Thema Leder ist es so, dass es sehr viele verschiedene Arten gibt, wie du ja vielleicht bereits festgestellt hast.
Bevor du dir eine Lederhose kaufst, empfehle ich dir, zu überlegen, wieviel Geld du ausgeben kannst und willst. In manchen Fällen bekommt man bereits für unter 100 Euro gute Lederhosen. Die Erfahrung habe ich selbst gemacht. Nach oben hin sind die Grenzen offen. Nur nach dem Preis zu schauen ist aus meiner Sicht nicht das Richtige.
Damit man sich auch in der Lederhose wohlfühlen kann, schlage ich vor, dass du in die nächste Stadt fährst und in einem Lederladen einfach mal verschiedene Lederhosen anprobierst. Anprobe verpflichtet bekanntlich nicht zum Kauf. Eine echte Lederhose hat unterschiedliche Strukturen und Narben. Daher sieht eine echte Lederhose genau betrachtet niemals wie eine andere aus. Bei Kunstleder ist das anders, da Kunstleder häufig geprägt ist.

Nimm am besten einen guten Freund oder eine gute Freundin mit. Er oder sie kann bestimmt eine Meinung dazu beitragen, ob und welche Lederhose es sein soll.

Ich hoffe, ich konnte helfen

freundliche Grüße

Lederfan

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren