Was sind Tumormarker?

Ich habe gehört das es sogenannte Tumormarker gibt. Was genau versteht man darunter und kann man an Hand der Höhe dieser Tumormarker sagen wie weit der Krebs schon fortgeschritten ist oder hat das damit gar nichts zu tun? Wie lange dauert es um Tumormarker zu bestimmen und wo lässt man diese Unterschuchung vornehmen?

Themen
Antworten (2)
Unsinn

Was Corinne hier schreibt ist Quatsch.
Die Frage ist nun 9 Jahre alt und Ginni hat die an sich gute Frage sicher anders beantwortet bekommen. Da Corinne das Thema wieder aktualisiert hier eine hoffendlich verständliche Antwort.
Tumormarker sind im Blut nachweisbare Eiweißstoffe, die im Stoffwechsel von Tumorzellen gebildet werden. Im gesunden Stoffwechsel werden sie nicht oder nur in geringen Mengen gebildet.
Es gibt viele verschiedene Tumormarker.
Mit wenigen Ausnahmen sind sie aber nicht organspezifisch oder anders ausgedrückt: ist ein Tumormarker vermehrt nachweisbar kann man z.B. nicht sagen, ob es nun ein Magen- oder Gallenblasenkrebs ist. Umgekehrt kann z.B. ein Darmkrebs viele verschiedene Tumormarker bilden. Da der Arzt nicht zig Tumormarker im Labor bestimmen lassen kann sind sie als mit wenigen Ausnahmen nicht zum Tumorausschluß geeignet. Sie werden in der Regel also nicht zur Diagnostik sondern zur Verlaufskontrolle angewendet. Wenn eine Frau z.B. einen Brustkrebs hat wird man die gängigen Marker bèi diesem Krebs suchen. Sind sie erhöht müssen sie nach einer Operation in den Normbereich absinken. Wenn nicht steckt noch irgendwo Tumormasse im Körper, z.B. Metastasen.

Der tumormarker ist ein kleiner eingriff unter nakose es wird einem mit einer spritze unter dem rückenmark hirnflüssigkeit entnohmen damit kann man mal grob feststellen um was für einen tumor es sich handelt diser eingriff get etwa 15 min danach kann man wider nach hause machen lassen mus man diesen logischer weise im spital und das wird man mit seinem arzt anschauen müssen ob man das macht oder nicht

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren