Was sollte man beim Aufstechen eines reifen Pickels beachten?

Bisher habe ich mir die reifen Pickel meist ausgedrückt. Nun habe ich den Tipp gekriegt, diese besser aufzustechen. Womit sollte ich dass sinnvollerweise aufstechen und was muss ich unbedingt dabei beachten? Danke für viele Tipps dazu.

Themen
Antworten (6)
@Antje

...genau das wollte ich gerade anregen: Eine neue Nadel nehmen, die vorher in hochprozentigen Schnaps tauchen, damit sie keimfrei ist, und dann damit den Pickel aufstechen... und, warum soll man das nicht tun deiner Meinung nach?

Besser nicht aufstechen

Normale Eiterpickel verleiten förmlich dazu, dass man sie vor der Zeit ausdrückt. Aber das sollte man nicht machen, sondern besser Zugsalbe kaufen und den Pickel damit bestreichen. Es dauert dann gar nicht lange und der Eiter läuft von ganz allein heraus. Die Sache mit dem Aufstechen würde ich nicht machen, auch nicht, wenn ich eine Nadel vorher gründlich desinfiziere.

Niemals selber aufstechen! Das kann richtig böse ausgehen.

Nur der Arzt darf Pickel aufstechen

Es gibt Pickel, geschlossene Kondemone, die man gar nicht ausdrücken kann und die deshalb aufgestochen werden müssen. Aber: Das darf nur der Arzt machen!!!

Pickel aufstechen? Das habe ich ja noch nie gehört! Eigentlich sollte man Pickel besser ganz in Ruhe lassen und abwarten, bis sie von allein aufgehen. Sonst holt man sich unter Umständen noch eine Blutvergiftung und verteilt die Bakterien auf der Haut und darunter, was dann neue Pickel sprießen lässt.

Am besten nimmst du dafür eine Spitze Nadel und hälst sie vorher ein bisschen über ein Feuer. Das desinfiziert zusätzlich! ;)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren