Was tun bei Brustschwellung beim Baby?

Meine Freundin ist vor kurzem schwanger geworden und liest die ganze Zeit Mutterschaftsbücher. Gestern habe ich auch in einem ihrer Bücher gelesen und dort stand etwas von Brustschwellung bei Babys. Diese Brustschwellung hängt irgendwie mit den Hormonhaushalt zusammen. Kann soetwas häufig passieren? Was ist eine Brustschwellung genau und wie reagiert man bei so einem Fall?

Antworten (1)

Das Wichtigste vorweg: Man geht zum Kinderarzt, wenn das eigene Baby eine Brustschwellung hat. Und schlimm ist das nicht, denn diese Schwellungen sind noch Reaktionen des Kindes auf die Hormone der Mutter, die bei dieser zur Bildung der Milch geführt haben. Auch eine milchige Absonderung an den Brustwarzen geht auf dieses Phänomen zurück.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren