Welche Dehnübungen sind besonders gut für Sprinter?

Unterschiedliche Sportarten brauchen sicherlich unterschiedliche Dehnübungen.
Wie sieht das bei den Sprintern aus, welche Dehnübungen sind da besonders angesagt?

Antworten (6)

Angeblich soll man vor dem Sport nur ganz kurz vordehnen, und richtig dehnen erst hinterher. Da aber auch nur vorsichtig, weil die Muskeln sowieso schon beansprucht sind. Da soll sich nun einer auskennen...

Ob das Dehnen überhaupt "angesagt" ist, da habe ich so meine Zweifel. Man liest ziemlich häufig, dass Dehnen eher was für Gesundheitssportler ist und für Profisportler nur in Maßen empfehlenswert.

@tobi21

Auch die Krankenkassen haben auf ihren Seiten oft Anleitungen, wie man die Muskulatur richtig dehnt. Diese Seiten richten sich natürlich nicht speziell an Sportler, sondern an "normale" Menschen.

Was heißt "welche Dehnübungen"? Willst du jetzt einzeln den Hüftbeuger, die Adduktoren usw. beschrieben haben? Das sprengt hier den Rahmen. Es gibt im Übrigen reichlich Dehnübungen im Internet, die man sich downloaden kann.

Dehnübungen für die Beine

Sprinter müssen vor allem die Beine und die Hüftmuskulatur dehnen. Die Arme und Schultern sind zwar nicht unwichtig, aber nicht so von Bedeutung wie die Muskeln des Unterkörpers.

Dehnübungen für Sprinter

Dehnübungen verfolgen den Zweck, die Dehnfähigkeit der Muskeln zu erhalten, zu verbessern und/oder eine sportartspezifische Dehnfähigkeit zu erlangen. Da Sprinter keine überdurchschnittliche Dehnfähigkeit irgendwelcher Muskeln benötigen, sind für Sprinter keine speziellen oder besonders intensiven Dehnübungen erforderlich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren