Welche Erfahrung habt ihr mit der Einnahme von Zink gegen Pickel gemacht?

Hallo! Ich versuche schon seit einiger Zeit meine Pickel mit verschiedenen Cremes wegzubekommen, ohne Erfolg. Jetzt hörte ich, daß man die Pickel durch die Einnahme von Zinktabletten wegbekommen könnte. Hat jemand von euch Erfahrung damit? PS: Ausserdem wüßte ich noch gern, ob ihr wegen der Pickel auf bestimmte Lebensmittel verzichtet? Freue mich über jeden Tipp! Vielen Dank! Lg Nanna20

Themen
Antworten (4)

Ich hatte früher auch häufig mit Pickel zu tun. Meine Hautärztin hat mir dann eine Zinksalbe verschrieben. Damit hab ich die Pickel eigentlich ganz gut in den Griff bekommen. Die Salbe hat quasi die Pickel ausgetrocknet. Ansonsten ist, wie die anderen schon erwähnten, die Ernährung ganz wichtig. Viel Wasser Obst und Gemüse, Vollkorn und Fisch - wenig süße Limonaden wie Cola, Fastfood, Süßigkeiten, Kuchen etc.

Zinktabletten sind nicht nötig.

Zink ist kein Allheilmittel gegen Pickel. Ernährung und Pflege sind sehr wichtig, dabei sollte man auch darauf achten, viel Wasser zu trinken. Zink ist besser zur äußeren Anwendung, in der festen Penatencreme ist auch Zink enthalten und das hat definiviv eine heilende und desinfizierende Wirkung- gerade bei Pickeln. Lieber nicht so viele Tabletten einnehmen, da der Körper, diese auch verarbeiten muss.

Pickel

Gegen Pickel ist die zusätzliche Einnahme von Zink ganz wirksam, allerdings kommt es darauf an, wie man sich sonst ernährt, bei einer salzhaltigen und fettreichen Ernährung kommen die Pickel und die unreine Haut trotzdem durch. Eine gesunde vitaminreiche Ernährung ist unbedingt notwendig um gegen Pickel vorzusorgen, dann nützt auch die Einnahme von Zink etwas. Allerdings gibt es auch gute Zinksalben zur äußeren Anwendung bei Pickeln.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren