Welche Menge an Rind- und Schweinefleisch esst ihr in der Woche?

Und welche Menge haltet ihr für gesund und ab wann denkt ihr hat der Fleischkonsum negative Folgen?

Antworten (5)
@Schimi

Das finde ich eine gute Idee, denn das würde auch die Massentierhaltung beenden.

Wie nach dem Krieg

Bei diesen Diskussionen denke ich mir immer, dass wir nach dem Krieg höchstens Sonntags mal ein Stück Fleisch auf dem Teller hatten. Und damals waren wir doch eigentlich viel gesünder als heute. Damals hatten wir nicht so viele übergewichtige Leute, und auch nicht so viele Zivilisationskrankheiten. Vielleicht sollte man das wieder einführen, dass es nur an Sonn- und Feiertagen Fleisch gibt.

Folgen des übermäßigen Fleischverzehrs

Zuviel Fleisch kann zu Bluthochdruck, Gicht, Übersäuerung und angeblich auch zu Krebs führen

Ich denke, im Interesse der Umwelt und der hungernden Menschen in aller Welt sollten wir alle unseren Fleischkonsum drastisch reduzieren. Aber gesundheitlich bedenklich wird es wohl erst, wenn man wirklich fast jeden Tag Fleisch und Wurst isst.

Zwei Mal die Woche rotes Fleisch

Ich esse zwei Mal die Woche rotes Fleisch, damit ich genügend Eisen aufnehme. Wurst esse ich überhaupt nicht, weil die hauptsächlich Fett enthält und wenig Eisen und Eiweiß.
So weit ich weiß, deckt sich das auch in etwas mit den Empfehlungen der deutschen Gesellschaft für Ernährung. Von gänzlichem Fleischverzicht hält die Gesellschaft eher nichts.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren