Welche spezielle Nahrung ist fürs Wachstum besonders gut?

Der dreizehnjährige Sohn meiner Freundin ist noch relativ klein. Er ist zwar sehr sportlich und wendig, aber er leidet schon unter seinen geringen Größe. Die Eltern sind allerdings normal groß. Könnte man durch spezielle Nahrung das Wachstum beschleunigen, welche Erkenntnisse gibt es dazu?

Antworten (4)
Kretinismus

Mal als aufrüttelndes Stichwort dazu. Schilddrüsenunterfunktion durch Hashimoto ist bei jedem 10. Schulkind der Grund für zu geringes Grössenwachstum. Ja sogar die Schulnoten oder Versetzung sind nicht selten dann gefährdet.

Prinzipiell ist zum Wachsen besonders Eiweiss zu empfehlen: Hüttenkäse, Quark, Frischkäse, Fisch, Fleisch, Tzaziki, Ayran, Kefir, Buttermilch, Erdnüsse, Bohnen, Erbsen, Linsen....

Das Prohormon Colecalciferol fehlt vielen Pubertierenden.

TSH sollte unter 2, 0 liegen. fT3 und fT4 im oberen Bereich der Norm. TPO-Antikörper-Bestimmung können die Eltern auch selber zahlen, um Hashimoto-Diagnose zu beschleunigen, wenn es Schilddrüsen- oder Autoimmunerkrankungen in der Familie gibt..

Keine Panik! Ich habe auch erst mi 14 einen Riesenschub nach oben gemacht. Und manche meiner Klassenkameraden waren noch später dran.
Außerdem wäre es besser, wenn ihr dem Jungen klarmacht, dass es nicht auf die Körpergröße drauf ankommt, ganz egal, ob er nun relativ klein bleibt oder Gardemaß kriegt.

Die Ernährung heutzutage ist sehr gut, sodass man in der Richtung wohl nichts tun kann, um das Wachstum zu verbessern. In Hungerperioden mit wenig Eiweiß und wenig Vitaminen hätte es sicher Sinn gehabt, bei der Ernährung anzusetzen, aber heute leider nicht mehr.

Hehe

Fruchtzwerge :-)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren