Welche Vor- und Nachteile können durch Einnahme von Fluoridtabletten bei Kindern entstehen?

Ich habe gehört, daß Fluor gut für die Zähne sein soll und möchte meinem Sohn (8 Jahre) regelmäßig Fluoridtabletten geben. Mich würde aber vorher interessieren welche Vor- und Nachteile dabei entstehen können? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Berlinerin

Antworten (5)
Zähne putzen ist wichtiger

Nichts gegen die Fluoridtabeltten, aber regelmäßiges Zähneputzen und der Verzicht auf Zucker ist meines Erachtens viel wichtiger , damit die Zähne gesund bleiben. Man sollte sich nach jeder Mahlzeit mit einer mittelharten Zahnbürste die Zähne putzen, und zusätzlich Interdentalbürsten bzw. Zahnseide benutzen, um alle Speisereste gründlich zu entfernen.
Nach dem Genuss säurehaltiger Lebensmittel sollte man allerdings eine halbe Stunde warten, bevor man sich die Zähne putzt, weil man die Säure sonst durch das Putzen in den Zahnschmelz putzt, wo sie diesen zerstört.

Ich nehme keine Fluoridtabletten und achte bei der Zahnpasta auch nicht darauf, ob da nun Fluor drin ist oder nicht. Und meine Zähne sind gut. Das hat ja auch vor allem was mit der ausgewogenen Ernährung zu tun und mit der Zahnpflege.

Es ist sicher ein Problem, dass man heute gar nicht mehr genau sagen kann, welche Zusätze schon in ganz normalen Lebensmitteln enthalten sind. Bei Jod ist es ja dasselbe. Erst haben alle vom Jodmangel geredet, und jetzt ist man schon soweit, dass manche Leute viel zuviel Jod mit der Nahrung aufnehmen. Ich finde, dass man den Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen in Lebensmitteln generell verbieten sollte. Wer einen Mangel hat, sollte Medikamente vom Arzt verschrieben kriegen.

@PechMarie

Es wird wohl inwzischen diskutiert, ob man vielleicht zuviel von diesem Spurenelement aufnimmt. Fluor ist ja nicht nur in der Tablette, sondern auch in Zahnpasta und oft auch in jodiertem Speisesalz.

Fluor schützt die Zähne

Fluor soll die Zähne vor Karies schützen. In der Schule meines Sohnes wurden den Kindern solche Fluoridtabletten gegeben. Natürlich mussten wir Eltern uns mit dem Versuch einverstanden erklären. Ich habe bisher auch nichts Negatives über Fluoridtabletten gehört.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren