Wenn das Kind kein Obst und Gemüse mag...

...sollte man sich dann immer an die eigene Nase packen und den Fehler bei sich suchen? Meine Frau und ich sind wirklich gute Vorbilder was das anbelangt, aber unsere Tochter isst es einfach nicht. Wenn dann doch mal, erbricht sie es wieder, weil sie sagt, es fühle sich so komisch an. Was kann das denn sein? Sie war ein Frühchen, habe was von Wahrnehmungsstörungen gelesen, kann da was dran sein?

Antworten (3)

Smothies sind wirklich eine Alternative um Kindern Obst und Gemüse schmackhaft zu machen.

Kinder versuchen auch durch solche Aktionen Aufmerksamkeit zu bekommen. Als Eltern sollte man sich nicht allzusehr darauf einlassen, das kann echt nach hinten losgehen.

Eine klare Ansage ist da schon besser.

Manche Kinder essen wirklich nur noch Obst und Gemüse, wenn sie eine Belohnung dafür bekommen. Ausprobieren kann man das ja mal, aber es sollte eben nicht zu einem Dauerzustand werden.

Ansonsten kann man auch probieren, Obst und Gemüse zu pürrieren, die modernen Smoothies sind eine Alternative um Kindern entsprechend Obst und Gemüse zu geben.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren