WG-Mitbewohnerin plötzlich komisch

Hallo zusammen, ich möchte gerne einmal eure Meinung zu etwas hören, was ich erlebt habe und nicht verstehe.

Ich habe ein Auslandssemester in USA gemacht. Dort habe ich in einer 4er-WG gewohnt, mit zwei Spaniern und einer Deutschen.

Mit der Deutschen habe ich mich super verstanden. Ich mochte sie gern (wollte aber nie etwas von ihr, sie hatte auch einen festen Freund). Wir waren aber beide immer sehr nett zueinander, redeten und lachten viel, und lästerten auch gelegentlich zusammen über unsere Mitbewohner (die manchmal etwas, naja, seltsam waren...).

Aber nach drei Monaten veränderte sie sich ziemlich plötzlich. Sie wurde nicht unfreundlich, aber auf einmal sehr distanziert, kühl und kurz angebunden. Und das änderte sich auch nicht mehr. Ich frage, ob was sei, ob sie sich über mich geärgert hätte, aber sie verneinte. Ich frage dann nicht nochmal, glaubte das aber nicht so recht.

Den vierten und letzten Monat, den wir zusammenwohnten, gingen wir uns aus dem Weg und redeten kaum noch miteinander, ganz im Gegensatz zu vorher. Dann war unser Auslandssemester schon vorbei. Am letzten Tag redeten wir nochmal kurz und freundlich, aber oberflächlich. Dann reiste sie ab und verabschiedete sich sehr knapp.

Kurz nach unserer (getrennten) Rückkehr nach Deutschland hatte sie Geburtstag, wie ich in facebook sehen konnte (wo wir nach wie vor befreundet sind). Die meisten ihrer rund 100 facebook-Freunde posteten Glückwünsche an ihre Pinnwand. Ich verzichtete bewusst darauf, hatte keine Lust, weil ich mich schlecht behandelt fühlte. Vor kurzem hatte ich Geburtstag, und sie beglückwünschte mich ebenfalls nicht.

Ich bin über das Ganze noch nicht hinweg, verstehe diese plötzliche Verhaltensänderung/Abweisung nicht. Was könnte der Grund sein??? Ich überlege auch, ob ich stillschweigend unsere facebook-Freundschaft beende. Wir haben seit unserer Abreise nie wieder miteinander kommuniziert, und werden es wohl auch nie wieder, wozu dann noch die facebook-Freundschaft???

Antworten (5)
.. das hast du gut gemacht

..... so was muß sich kein Mensch bieten lassen.

Eigentlich sonderbar, wie sich manche Menschen ne Zeit lang verstellen können und so tun, als wär man ihnen wichtig.... ich kenn so ne Situation auch -
zerbrach mir aber auch lange Zeit den Kopf - fragte ich immer wieder: wieso und warum?
aber okay - wir werden viell. nie draufkommen, warum und weshalb!
Mir ging's so mit einer guten Freundin - doch ich hörte auf zu grübeln....
Bringt nix - aber man tuts ja doch... in der Zwischenzeit ist es mir so was von egal, sag ich dir...
Drum kann ich dich gut verstehen.
Freue mich, dass es dir gelungen ist, nicht mehr zu grübeln...
Und ne ich find's nicht albern, wie du reagierst, passt genau *smile*

Hi GracefulDream

Vielen Dank für deine Zeilen.

Habe die facebook-Freundschaft jetzt in der Tat beendet. Bei den rund 100 facebook-Freunden, die sie hat, wird es zwar wohl noch eine Weile dauern, bis sie irgendwann zufällig bemerkt, dass ich nicht mehr in ihrer Liste bin. Aber vielleicht fängt sie dann mal zu denken an... Zumindest bin ich jetzt der Meinung, mit dem Beenden der facebook-Freundschaft das richtige Zeichen gesetzt zu haben.

Und sonst auf Distanz gegangen bin ich ja schon. Habe zum Ende hin auch nicht mehr das Gespräch mit ihr gesucht. Und wenn wir uns mal begegneten und sie mich mit "Hi" grüßte, gab es von mir ebenso nur eine einsilbige Begrüßung zurück, und sonst kein Wort mehr.

Und zum Geburtstag gratuliert habe ich ihr ja auch nicht. Wir haben aber noch zwei andere, gemeinsame facebook-Freunde, denen werde ich schon noch gratulieren, das kann sie dann sehen.

Eigentlich albern, wie ich ihr auf diese Weise eins "auswischen" will... Aber du hast schon Recht, ich bemühe mich sehr, mir nicht mehr den Kopf zu zerbrechen, und denke jetzt schon wesentlich weniger an diese Geschichte als vor ein paar Monaten noch...

.... ich weiss, für Aussenstehende leichter gesagt...

... als getan...

aber ich gib dir nen guten Rat:
zerbrich dir nicht zu sehr den Kopf darüber - doch man grübelt doch gell?

... gibt viele Gründe für ihr Verhalten

Wirklich bissl komisch wenn sie von heute auf morgen
plötzlich so reagierte...
aber was immer es auch sein mag: geh du auch auf Distanz -
würde die Freundschaft auch auf fb kündigen....
Wenn ihr doch so gut befreundet gewesen seid, hast du zumindestens ein Recht zu erfahren, was denn los ist...
Da sie das nicht machte, ist sie es auch nicht wert, das du dir überhaupt noch Gedanken drüber machst - finde ihr Verhalten gemein...
Alles Liebe

No comment?

Keine Kommentare?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren