Wie findet ihr Männer mit knappen Badehosen?

Hallo! Ich war gerade auf den Canaren und konnte mal wieder die Bademoden der Männer bewundern. Sie trugen Shorts und auch ganz knappe Badehosen. Ich muß für mich sagen, daß ich die knappen Badehosen viel vorteilhafter bei Männern finde. Natürlich nur, wenn die Herren eine gute bis sehr gute Figur hatten. Man schaut ja als Frau auch mal ganz gerne:)Die Bermudas sind doch langweilig und unförmig. Wie findet ihr denn die kurzen Badehosen? Bin schon gespannt, was ihr so schreibt. LG Sunshine234

Antworten (34)
Wiederhole hier mal, was ich dazu meine ...

Wenn überhaupt, dann trage ich nur knappste Slips - als „lebenslanger“ FKKler MEIDE ich das Baden und Schwimmen MIT Bekleidung und gehe dafür üblicherweise an Nacktbadestellen, in Thermen (in denen „textilfrei“ gilt) oder zu Nacktbadezeiten in Schwimmbäder. Da diese Zeiten leider immer seltener angeboten werden (allgemeine Prüderie, Verklemmtheit und Naturferne), komme ich manchmal nicht um eine Badehose herum. - Dann aber so klein und knapp wie möglich - und ich habe damit noch nie negativ Anstoß erregt: weiße, hell- oder dunkelblaue Slips von aussiebum, die auch kein blödes Innenfutter haben, dafür aber vorn gut ausgeformt sind, damit „Mann“ Platz hat. Klar: Der nasse Stoff klebt dann an allen Teilen und gibt mehr frei, als dass er verbirgt. Bei mir zeigt sich dann z. B. auch ganz deutlich mein stark vorspringender Eichelkranz, da ich beschnitten bin. Das macht weder mir etwas aus, noch bisher jemand anderem - außer, dass ich schon nette Blicke (mit vielsagendem Lächeln) und ein paar „zustimmend-anregende“ Kommentare bekam, vorwiegend von Frauen mittleren Alters. So what ...

Folgendes scheint vermutlich für einige hier wichtig zu sein:
Bin weder Exhibitionist, noch sonst irgendwie dran interessiert, jemanden zu provozieren. Diese kleinen Slips erfüllen lediglich den Zweck einer „ordnungsgemäßen Badebekleidung“ im Sinne deutscher Rechtssetzung zu den Themen „Störung der öffentlichen Ordnung“ und „Erregung öffentlichen Ärgernisses“. Beides ist für einen Träger solcher Kleinstbadehosen allein durch dieses Tragen nicht möglich, solange er keine „anstößigen Handlungen“ vornimmt (darunter werden auch bewusst manipulativ herbei geführte Erektionen gesehen, die durch die Hose hindurch, auch durch jede andere, weite, lange Hose (!!!) provozierend gezeigt werden). - Mehr will ich nicht, denn eigentlich bin ich ja am Nacktbaden interessiert. Vor dem Gesetz ist man mit diesen winzigen Dingern als Mann aber tatsächlich „angezogen“, solange das gesamte männliche Gemächt davon verdeckt wird (Schamhaare dürfen voll herausstehen, soviel wie da sind). Ob das Gemächt jedoch (z. B. wenn der Stoff nass ist) durchscheint und nahezu alle Details genauso sichtbar sind (oder sogar noch besonders betont werden) im Gegensatz zu „ganz ohne was drüber“: Das ist rechtlich ohne Belang (wie ja z. B. auch bei den durch nasse Oberteile sichtbaren Nippeln von Frauen). Dieser Umstand ist irgendwie amüsant. Ich bin jedenfalls froh, damit eine minimalistische Lösung zu haben, wenn ich ins oder ans Wasser möchte und partout keine FKK erlaubt ist.

Die knappe Slipform

... wird auch von mir bevorzugt. Ich bin zwar nicht schwul, schaue aber auch gerne auf andere Beulen; auch auf Brüste, und da kann man ja oft die Warzen sehen, warum auch nicht. Dumm angemacht hat mich bisher noch keiner. Falls mal doch mein kleiner Freund größer wird, legt sich das auch wieder, warum auch verbergen? Nackt im Wasser ist natürlich noch schöner.

Knappe Badehöschen

Ich trage zum Schwimmen meistens eine SPEEDO. Die ist nicht zu knapp, aber auch nicht zu groß geschnitten. Viele meiner Freunde machen das ebenso.

Knappe Badehöschen

Ich trage sowohl als Unterwäsche als auch als Badehose fast ausschließlich knappe, enganliegende Slips und Tangas. Ich fühle mich darin sehr wohl und könnte mir andere Unterwäsche bzw. Badehosen gar nicht vorstellen.

Was stört euch wirklich an den Badeshorts?

An meinem fetten Hintern sind alle Badehosen knapp. Aber zum Schwimmen kann ich nicht darauf verzichten.
Nur was habt ihr gegen Badeshorts? Ist das so schlimm wenn wir Jungs die tragen? Die müssen ja gar nicht schlabbern. Auch haben wir ale das Recht uns ein wenig zu "verhüllen" wenn wir unserem Aussehen nicht 100% trauen und etwas unsicher sind. Also ich trage die immer, wenn ich nicht grad im Wasser bin. Und habe von anderen in meinem Alter (m und w) noch nie negative Reaktionen gehört!

Nichts gegen Hygiene. Ich gehe nur mit sauberer Badekleidung ins Schwimmbad und dusche vorher. Aber wenn die Hygiene immer genannt wird wenn man über Bademode, Intimrasur und Beschneidung reden möchte, dan kommt mir das seltsam vor. Fast als Vorwand.

Knappe Badeslips

Ich habe keine gute bis sehr gute Figur, aber ich lasse es mir trotzdem nicht nehmen, knappe Badeslips zu tragen. Wem das nicht passt, muss mich ja nicht anschauen.

Badeslips

Hallo, ich habe am See immer kleine, sexy, eng geschnittene Bikinihöschen an, ich stecke mir meinen kleinen immer nach unten zwischen meine Schenkel. Badestrings sind bei mir auch kein Problem, da mein kleiner ja auch nicht so gross ist hat da auch alles schön Platz. Bei den Bikinihöschen (Strings, Tangas, Slips) mache ich vorher aber auch das Innenfutter raus, sieht man dann eher schon durch, besonders wenn ich aus dem Wasser komme, aber meinen kleinen sieht man ja nicht, ein bisschen. Ich ziehe die engen Bikinihöschen schon an, seit ich 15 bin, ich finde die sexy und sind auch schön zu tragen und passen gut.

Am besten

Am besten die engen die wie Boxer sind.

Flache Microstrings

Hallo Möpi
Ich habe keine Probleme damit mich so flach zu machen. Natürlich werden dabei die Hoden in den Leistenkanal gedrückt, das ist ja so auch gewollt. Da ich auch engste Strings als Unterwäsche tragen sind meine Hoden sowieso fast die ganze Zeit im Leistenkanal und von mir aus könnten sie definitiv dortbleiben. Es ist mir durchaus bekannt, dass durch höhere Temperatur im Leistenkanal die Spermienproduktion leidet, das stört mich aber gar nicht, weil ich mich mit 25 durch eine Sterilisation zeugungsunfähig machen liess. Es geht aber in diesem Forum nicht um medizinische Probleme, sondern um das Thema Männer in knappen Badehosen. Ich bin ein überzeugter Anhänger davon, dass wenn es mit der Figur einigermassen vereinbar ist, Männer genau so kleine und knappe Badehosen, Badestrings tragen können wie es Frauen schon lange tun. Ob und wie stark die Badehosen, Strings ausgebeult werden und wie deutlich sich der Penis abzeichnen darf ist dabei dem Träger überlassen. Ich für mich möchte, dass meine Strings möglichst klein sind, vorne völlig flach bleiben und sich gar nichts abzeichnet, aber es gibt anderer Männer die mit Stolz ihre gut gefüllten Badehosen oder Strings aus feinen, dünnen Stoffen, die den Inhalt modellieren präsentieren. Ich finde es gibt nichts Unerotischeres als die knielangen Bermudas-Kartoffelsäcke zudem sind sie im nassen Zustand sehr unangenehm zutragen. In Frankreich sind diese Shorts aus hygienischen Gründen in den Schwimmbädern verboten

Keine gute Idee!

@femlookstringer
ich (17) kam wegen Pubertätsproblemen vor 1 oder 2 Jahren auf die Idee als Mädel ins Schwimmbad zu gehen. Weil ich so weniger aufgefallen bin. Ich trug einen engen, elastischen Bikini, und vorn zwischen den Beinen wurde alles flach gedrückt.
Die Folge war, die Hoden schlüpften jedes Mal in die Leistenkanäle, und bald hatte ich keine Kontrolle mehr darüber wo sie sich gerade befinden! Ich musste dann eine kleine Operation über mich ergehen lassen bei der die Hoden fixiert wurden.

Wenn du dich so flach machst habe ich nichts dagegen, aber von meiner Erfahrung her würde ich Allen davon abraten!

Noch zum Thema. Ich trage zum Schwimmen eine enge Badehose, aber mit Beinen. Darüber am Strand Bermudas. Die Badehose hindert den Po am Wackeln, die Bermudas verhült ihn (ein bisschen)

Auf´s Alter und auf die Figur kommt´s an!

Was sollte man sonst dazu sagen?

Ganz flache microstrings

Ich trage an Flüssen, Seen, am Meer oder an privaten Partys nur kleinste Microstrings. Eine gut bekannte Näherin, die selber auch auf Strings bei Männern steht, stellt für mich extra ganz kleine, total enge und möglichst flache Microstrings aus glänzendem Lackmaterial her. Die Strings drücken den Inhalt total flach, ohne die geringste Entfaltungsmöglichkeit zuzulassen, so dass ein "Mädchenlook" entsteht. Ich geniesse es total mich so ganz flach ohne Beule zu zeigen. Meine Frau findet es total geil, wenn sie topless im Microstring neben mir liegt und sie weiss, dass mir durch die engen Strings jegliche Reaktion verunmöglich wird und dass das vor allem anderer Männer sehen und ihr Schlüsse daraus ziehen und Aktivitäten folgen lassen. Ich trage auch als Unterwäsche nur möglichst enge, flach geschnittene Strings

Tanga

Wenn ich nicht FKK mache kommt für mich nur ein Tanga in Frage. Ich bin mit ihnen aufgewachsen. Kann mich noch genau an meinen ersten erinnern. Ich war 13, Osterferien 1980, mit meiner Tante war ich in einem Freizeitbad (Miramar). Dort gab es auch Badewäsche. Ich schaute mir damals interessiert wie man in der Pubertät mal ist die knappsten Höschen an. Meine Tante meinte “du magst die Tangas ?“. “Ich kauf ihn dir“ gesagt getan. Ich obwohl faktisch zwischen Kind und jungem Mann fühlte mich richtig gut. Meine Tante gab mir das Gefühl ein Mann zu sein. Für mich wird nie etwas anderes in Frage kommen. Warum -?
Die schlaffe Penisgröße kommt gut zur Geltung, man (Frau) sieht sofort das ich beschnitten bin , was mir wichtig ist.

Knappe Badehose

Klar habe ich auch Badehosen.
Aber Kartoffelsäcke nicht.
Ich teste gerne wie knapp die Badehose noch geht.
So habe ich verschiedene Frauen-Badehosen.
Vom hüfthosen Modell bis zum String.
Meine neuste sind Wicked Weasel die sehr knapp sind.

Ich war letzte Woche im H2o und habe dort einen ganzen Tag verbracht. Mit Sauna und Wellness. Zum schwimmen mit einer ganz knappen badehose von Joe Snyder, in gelb.Ich wurde angegafft wie ein Mensch aus einer anderen Zeit. Als ich aus dem Wasser stieg wurde sie leicht transparent, was ich auch wusste. Bis zum Restaurant kam ich garnicht. Da wurde ich schon von Eltern angesprochen:" Ich solle doch so nicht rumlaufen. Man könne ja alles sehen, Es wäre pervers so was an zuziehen. Die Kinder u.s.w. Die Aufsicht kam dann auch bald. 99 Prozent der Gäste lief in Shorts und Bermudas rum. Männer und Jugendliche unterschiedlichen Alters. Die Eltern, Die mich ansprachen, waren ca. 30-35 Jahre. Er in Surfshorts-Sie im Bikini. Als ich sie fragte, mittlerweile mit Aufsicht: Bei ihr könne man auch alles sehen, war sie total aufgeregt. Ich wäre ein Pervser. Ihr Bikini war weiß. Als ich Sie in ihrer Aufregung fragte, ob sie so einen Shorts auch anziehen würde, kam ein kurzes Nein. Sind ja für Männer. Die Aufsicht nahm mich zur Seite, Ich soll mich nicht weiter kümmern.
Ich bin mit kappen und engen Badehosen aufgewachsen. Ich ziehe nichts anderes an. Tanga und Strings sind bei mir kein Problem. Genauso wie die Farben, bis zu transparent. Schließlich bin ich dann nach ein paar Saunagängen im roten Stringtanga schwimmen gegangen. Für mich gibt es nichts anderes, ausser nackt. Man sollte nur noch nackt baden gehen. So gäbe es keine Streitigkeiten.

Knappe Shorts...

Auch ich trage sehr gerne enge knappe Badeshorts. Völlig ok!!! So auch meine Untewäsche, immer sehr eng anliegend auch Strings , mag das sehr und fühle mich sehr wohl. Und Frauen sehen das bei Männern auch nicht ungern.
Aber hast du eine gute Figur und bist ein lässiger TT, dann ist einfach alles schön an dir als Mann was du trägst sei das (Slipchen, Strings , Bermudas )oder nicht trägst, infach sexy.
Das ist meine Erfahrung die schon gemacht habe. Rede aber nicht von mir, sondern von Burschen (Kollegen) mit denen ich unterwegs war. Die sind immer gut bei den Girls oder Boys angekommen.!
Kein Höschen ist noch besser - aber das geht eben nicht.- (doch zu Hause)!
Jeder nach seiner eigenen Fasson glücklich werden, ist ein guter Plan für ein erfülltes Leben.
Mir gefallen Männer in engen Höschen.
L.g.

Völlig in Ordnung

Finde ich völlig in Ordnung, wenn Männer knappe, enge Badehosen tragen. Frauen tun das auch, warum nicht auch Männer!? Die Mädels würden das auch gerne sehen!
Ich trage auch selber welche. Trage nicht so extreme Teile und bekomme kaum negatige Kommentare. Nur von Kindern oder Ausländern mal ein dummer Spruch und von Damen oft positive Kommentare (sind teils ganz aus dem Häuschen)

Knapp, FKK

Mega schmal und enge Badeslips sind die besten!
Gar kein Badeslip ist noch besser, geht aber leider nicht immer!!
Männer in Bermudashorts, sorry, find ich absolut kindisch, meine Meinung!!

Es gibt ja nichts geileres als superknappe Slips!

Ja wirklich, am schönsten sind doch die extrem knapp geschnittenen Slips oder Tangas oder Strings mit nur einem knappen Bändchen im Po-Spalt, das ichdoch herrlich und fühlt sich super geil an, vor allem beim Schwimmen, echt cool!

Böoß keine Schlabbershorts

Die dämlichen Schlabbershorts sind oft zweilagig.Wieviel Keime mögen da drin hängenbleiben?Außerdem wird mit so einem Teil bei jedem Verlassen des Wasser min. 1 L “mit heraus genommen“.In einem Freibad ein Problem.Denn abends muß dann wieder meist zu Lasten der Gemeindekasse Wasser aufgefüllt werden.Deswgen sollten die Shorts endlich “entsorgt“ werden. Allerdings muß sich die Einstellung zu knappen Badesachen bei Herren ändern.Im maximare/Hamm bin ich schon mal rausgeflogen.Im aquamagis/Plettenberg trug ich neulich ein knallgelbes knappes Teil von koalaswim.Nach ca. 1 h wurd ich aber aufgefordert, was anderes zu wählen, weil sich andere Badgäste 'beklagt' hatten. Auch im aquarius/Borken gibts solche prüden...

Auf jeden Fall Badeslip

Sowohl als Unterwäsche als auch als Badhose trage ich ausschließlich eng anliegende Badeslips, am besten natürlich sehr knapp geschnitten. Kleine Slips sehen auch bei Männern super geil aus. Mit so weiten Schlabberzeug kann ich persönlich gar nichts anfangen. Aber jeder soll natürlich das tragen, was ihm am besten gefällt.

Also als ich noch sehr jung war trug ich auch sehr eng geschnittene Badehosen
Heute bin ich etwas älter und trage nicht mehr so ganz eng geschnitten Badehosen!
Aber wenn man schauen möchte sieht man schon bei mir auch heute noch meinen Penis!
Und bitte was ist denn auch schon dabei?
Die meisten Frauen tragen doch auch einen Bikini wo man sehr viel sehen tut!
Also warum dürfen wir als Männer das nicht auch tun??

MrScoville
Gäste...

@ "@aruaL92", bevor du dich hier so aus dem Fenster lehnst, wie wäre es, du würdest dich hier registrieren, oder bist du zu feige dazu und willst nur mit deinen Eiern protzen, Kindchen?

Bei Frauen ...

Sieht man doch auch die Brustwarzen durch, manchmal auch mehr. Warum sollten Männer nicht ihre Beule zeigen? Einen Penis haben wir nun mal. In Badeslip sieht's gut aus und läßt sich besser im Wasser bewegen.
Ich trage Slips, andere retro, wieder andere Shorts, jeder, wie er es mag.

Bei Männern...

... ist mir eine längere Shorts lieber. Das finde ich sieht besser aus. Mag es vor allem nicht, wenn die Badehosen so eng sind, dass man genau sieht, wie groß sein Gehänge ist. Wer möchte das denn? Will hier niemanden angreifen. Wer es mag, soll es machen. Mir gefällt's nicht so.
Als Frau trage ich Bikini, wie die meisten

Habe gestern am Baggerseestrand einen Mann im Stringtanga gesehen. Es war ein schwarzer normaler Badestring. Erst habe ich natürlich überrascht geschaut. Der Typ hat sich aber normal verhalten und lag nur auf seinem Liegestuhl - für mich also keinerlei Problem!

@Frontiere

Ich schließe mich deiner Meinung voll und ganz an. Ich persönlich ziehe beim Baden auch immer Badeslips an, die auch recht knapp geschnitten sein dürfen. LG

Knappe Badeslips

Ich persönlich trage beim Baden ausschließlich knappe Badeslips. Was andere denken, ist mir völlig egal. Jeder soll das anziehen, worin er sich wohlfühlt. Ich finde Männer in knappen Badeslips sehr esthetisch und geil. LG

Knape bade hose

String im hallenbad und nackt

Slips tangas

Also ich trage am liebsten slips oder tangas auch im alltag

franzl61
Wenn ich nicht...

....FKK machen kann, trage ich eben einen weißen string Badeslip. Weiß hat einen nur geringen Lichtschutzfaktor und so kann ich auch "bekleidet" beinahe nahtlos braun werden. Ich schaue gerne und es stört mich auch nicht, angesehen zu werden. Ist an textilen Stränden viiiiiel ausgeprägter als an Fkk-Stränden.

Ich liebe sehr knappe Badehosen

Hallo
Ich wundere mich, dass in letzter Zeit von der Mehrheit nur die Boxershorts / Kartoffelsäcke hochgelobt werden, während der Minislip in allen seinen Formen verteufelt wird.
Seit 30-40 Jahren wurden die Badehosen immer kanpper, Anfang dieses Jahrhunderts sind Strings sowohl als Unterwäsche als auch Badebekleidung für Damen kaum noch wegzudenken, auch für Herren gab es eine Riesenauswahl.
Muss man den Modegurus immer unkritisch auf den Leim gehen?
Ich finde es absolut unangebracht, dass Träger von knappen Badehosen mittlerweile sogar als „schwul“ verunglimpft werden. Woher nehmen diese Personen das Recht dazu?
Bei Damen hat man sich daran gewöhnt, dass diese, je nach Lust und Laune, ihre Brüste mehr oder weniger verhüllen, ebenso sind Ministrings auch als Bademode gesellschaftsfähig geworden. Warum auch nicht, die Damen müssen ja nicht, sie dürfen nur … Das ist ein Riesen-Unterschied.
Deshalb sollte man es den Männern auch zugestehen, sich mehr oder weniger freizügig zu präsentieren. Wie man lesen kann, gibt es auch zahlreiche Anhänger der kleinen Teile und viele Damen stört das auch nicht. Natürlich gibt es auch Damen, die das weniger mögen, warum sollte man deren Meinung nicht auch tolerieren?
Ich selbst liebe sehr knappe Badehosen, keine Strings, aber so knapp dass die Konturen schön zur Geltung kommen. Darin fühle ich mich gut, auch wenn das vielleicht ein wenig exhibitionistisch ist. Sind die Frauen in den kleinen Teilen dann auch exhibitionistisch? Ich finde, man muss selbst entscheiden, was einem wichtig ist, die Mode muss das erlauben, und wenn sie das nicht macht, muss nicht jeder da mitspielen!
Ja, wenn man im Minislip eine Erektion bekommt, sieht man es eindeutiger, aber nur wenn man schaut. Ich finde nicht, dass das ein Problem darstellt, denn heute weiß doch jeder, ob Männ- oder Weiblein, was darunter ist ... Meiner Frau gefällts auch.
VG

Hallo sunshine,...

Ich bin der Meinung, solange es nicht allzu unästhetisch aussieht sollte doch jeder nach seine Fasson glücklich werden und tragen was er mag. Ich jedenfalls finde die Badeslips wesentlich praktischer und werde mich keinem Modediktat beugen.
Wir sind alle irgendwo Individualisten. Wenn alle gleich wären, hätten wir ja nichts zum lästern :-D
schöne Pflingsten noch
Klausi

Knappe Badehosen

Ich trage nur knappe enganliegende Badeslips. Zum Schwimmen ist es für mich das beste und angenehmste. Nur nackt ist schöner.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren