Wie häufig muss eine Gedankeninterferenz vorkommen um als Symptom einer Psychose zu gelten?

Hey!
Ich vermute in letzter Zeit an einer psychotischen Störung zu leiden. Ich habe mir also ein bisschen Informationsmaterial gesammelt in dem steht dass Gedankeninterferenz ein Symptom einer Psychose ist, zumindest wenn sie Mehrmals wöchentlich auftritt. Ich weiss jetzt leider nicht was genau damit gemeint ist: Muss sie eine Woche lang mindestens einmal täglich auftreten, oder einfach nur mehrmals innerhalb einer Woche?
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

LG!

Antworten (2)

Wenn man schon selbst meint, man leidet unter einer Psychose sollte man unbedingt zu einem Facharzt gehen.

Hey,
ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist sich selbst zu diagnostizieren und dann im Zweifel zu therapieren, vor allem nicht bei einer psychischen Krankheit.
Vielleicht solltest du bei Unsicherheit einen Psychotherapeuten suchen, der kann dir um einiges besser helfen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren