Denkzerfahrenheit und Ich-Störung

Schönen Guten Tag ich bin 28 Jahre Alt und Leide seit 3 Jahren an einer Psychose, was sie ja Kennzeichnet ist ja die Denkzerfahrenheit erst dadurch ensteht ja der wahn und die Haluzinationen.

Meine Frage Ist ich nehme Risperdal Consta Als Depot spritze is jetzt meine 5te geht dadurch die ganze denkzerfahrenheit weg? oder brauch ich da ein anderes Medikament dazu?
(Musst nicht Lesen)
Mein Artzt verschreibt mir das Risperdal seit jahren als Tabletten die überhaubt nicht gewirkt haben nur die halzinationen nicht den wahn und denn rest gedämt, bin durch die hölle gegangen bis ich denn mut hatte und auf die Idee gekommen bin die Depot spritze zu nehemen ist alles wie beim alten nur die (denkzerfahrenheit) und (ich Störung) ist da sobald ich absetzte lande ich in die nächste Psychose mit postiv Symptomatik.
Ein teil der verwanten und alle freunde haben mich damit komplett allein gelassen obwohl ich um hilfe gebettelt habe was für mich dazu noch ein schwerer schock wahr bin jahre lang wie ein verrückter durch die Stadt geirrt und hab Selbstgespräche gefürrt.

Zum glück hat mein Papa und meine Oma mich aufgefangen und auf mich aufgepasst :)

Antworten (1)
Was vergessen :)

Und viele andere Tabletten probiert mit spritze ist es nicht weg aber mqan kann es aushalten

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren