Sexualität und Psychose

Habe einen Freund, der in vergangenen Zeiten an einer Psychose erkrankt ist. jahrelang nahm er schwache medikamente. Seit wir zusammen sind, nimmt er nichts mehr. Nun sind wir seit einem Jahr zusammen. In den ersten paar Wochen war er sehr an Sex an mir interessiert. Dann aber tauchten probleme in der Partnerschaft auf. Immer wieder fühlte ich mich weg oder vor den Kopf gestossen von ihm. Meine emotional oder verbal. Sein Interesse an Sex liess auch eher nach. er sagte auch immer wieder in gewissen Momenten ihm reiche Zärtlichkeit, den erotischen bereich könne man ausklammern. Oder x- Mal sagte er wenn ich ihn besuchte er sei müde oder habe Stress u.a. statt an Sex mit mir interessiert zu sein. dann sagte er auch er habe Schuldgefühle wegen dem Glauben oder er zog sich von mir zurück wegen problemen, Diskussionen in der Partnerschaft, die aber durch sein signalisiertes Desinteresse an mir oder durch seine Abwehrmechanismen, oder um was es sich da handelt ausgelöst wurden. Sich in Müdigkeit oder Beschwerden flüchten, so kams mir vor, das kam wirklich auffällig oft vor und nicht nur so ab und zu. Ich liebe diesen Mann, denn wenns ihm gut geht ist er toll. Aber ich leide darunter, dass ihm der körperliche bereich nicht gleich viel sagt wie mir. Mit dem Rest kann ich leben.Was kann ich tun.

Antworten (2)
Sexualität und Psychose

Hallo Nitzi,

bei einer beginnenden oder ausgeprägten Psychose ist Sexualität für den Betroffenen schädlich. Er regrediert auf frühe Entwicklungsstufen, in denen eine erwachsene Sexualität keine Rolle spielt. Sie wirkt deswegen psychoseauslösend. In stabilen Phasen ist Sexualität unproblematisch.
Möglicherweise hängen die Probleme aber auch mit der Partnerschaft zusammen. Viele Menschen, auch gesunde, verlieren die Lust an Sexualität, wenn die Partnerschaft zu problematisch ist.
Die Ursache ist also nur über Gespräche herauszufinden.

Viele Grüße
Anja Wurm

Betroffene

Hallo Du. ich kann Dir nur sagen das es mir ähnlich geht wie Deinem Freund! Ich lebe in einer Beziehung, habe aber an körperlicher Nähe kaum mehr Freude! Das liegt bei sicher nicht an Dir... gib ihm einfach Zeit oder versuche immer wieder mit ihm zu reden, ihm zu vertrauen, zeig ihm das Du auch ohne SEX für ihn da bist, das er Dir auch ohne sehr wichtig ist.... Glg

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren