Wie kann ein Schmerzmittel die Ursache des Schmerzes finden?

Angeblich können diverse Schmerzmittel die Ursache des Schmerzens finden und dadurch gezielt schmerzlindernd eingesetzt werden. Wie soll das denn funktionieren, kann mir das jemand mal erklären? Danke vielmals dafür. Gruß, Ellentie

Antworten (4)
Schmerzen nicht zu schnell unterdrücken

Schmerzen sind ein Warnsignal des Körpers, dass irgendwo ein Problem besteht, um dass man sich kümmern sollte. Deshalb ist es eigentlich nicht gut, gleich zu schmerzstillenden Mitteln zu greifen. Besser ist es, erstmal herauszufinden, wieso es überhaupt irgendwo im Körper so wehtut.

Keine Schmerztablette der Welt kann das. Aber es ist natürlich sinnvoll, der Ursache des Schmerzes auf den Grund zu kommen und nicht nur die Schmerzempfindung zu betäuben. Das aber sollte man einem Arzt überlassen.

Werbegag

Hi, das ist wohl eher ein cleverer Werbegag als Realtität. Ein Schmerzmittel kann natürlich keine Ursache des Schmerzes finden. Es kann höchstens die Schmerzempfindung im Gehirn oder sonstwo unterdrücken bzw. zeitweilig ausschalten. Deshalb kann man ja eine Spalt-Tablette genauso gegen Rückenschmerzen wie gegen Zahnschmerzen einsetzen. Von wo der Schmerz kommt, ist der Tablette völlig schnurz.

Wie meinst du das, dass die "Schmerzmittel die Ursache des Schmerzes finden"?
Schmerzmittel wirken doch im Allgemeinen schmerzlindernd..

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren