Wie kann ich die Sprache des Haustiers deuten?

Ich habe mir einen Labrador aus dem Tierheim geholt.Ich bin den ganzen Tag zu Hause und kann mich gut um das Tier kümmern.Mein Shorty ist 1Jahr alt und sehr freundlich.Manchmal sitzt er vor mir und guccke mich mir seinen treuen Augen an.Ich möchte mich mehr mit Shorty unterhalten können.Es gibt doch Signale, die die Tiere aussenden.Wie isr das, wenn der Briefträger kommt und Shorty bellt.Will er den Briefträger anfallen, oder bellt er, weil er mich beschützen will.Manchmal wedelt er wie wild mit dem Schwanz.Ich habe immer gedacht, daß wäre ein Zeichen von Freude.Doch der berühmte Hundetrainer im Fersehen sagte, daß wäre auch ein Zeichen daß der Hund gleich angreift.Kann mir jemand mehr über die Bedeutung der Hundesprache erzählen.Vielen Dank!Alexi86

Antworten (1)

Es gibt viele Seiten im Internet, die versuchen, einen über das Verhalten des Hundes aufzuklären. Das Verhalten meines Hundes war irgendwann unerträglich und ich wusste nicht mehr was ich machen sollte, da habe ich dann im Internet gesucht und zusätzlich in der Bücherei. Hab mir doch ein Handbuch gekauft, einen Hundetrainer, in dem auch sehr viel erklärt wird. :)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren