Wie nennt man die Krankheit, wenn Menschen nicht wachsen?

Gestern war ich mit meinem Freund in der Stadt und wir haben eine Gruppe von erwachsenen Menschen gesehen, die genau so groß waren, wie wir, oder noch kleiner. Sie benahmen sich sehr selbstbewußt, so als wären sie normal groß. Mich würde aber einmal interessieren, warum manche Menschen nicht wachsen, ob das eine Krankheit ist und wie diese Krankheit heisst. Können Sie mir das bitte erklären? Vielen Dank. Herzliche Grüße Max10

Antworten (4)

Also ich bin eine kleinwüchsige und bin 15 und jeder denkt ich bin 12 oder so und dann werde ich gwmobbt ;-;

Wenn man nicht wächst was ist dan mit den Organen??

Wachstumsstörung

Als Sammelbegriff bietet sich "Wachstumsstörung" an, wobei hier auch Hochwuchs zu subsumieren wäre. Kleinwuchs oder Minderwuchs grenzt dann etwas ein. Es gibt viele Ursachen und dadurch auch Krankheitsbezeichnungen / Diagnosen. Achondroplasie ist eine. Das ist die Form mit den verkürzten Gliedmaßen. Dann gibt es aber auch proportionalen Kleinwuchs, der häufig mit Wachstumshormomangel in Verbindung steht und noch über 400 andere. Bei Forumwachsen im Netz steht Einiges dazu.

Wenn Menschen nicht wachsen, sind sie an Achondroplasie erkrankt.
Das ist eine Krankheit, die das gesamte Skelettsystem betrifft und die Knorpelbildung stört.
Deswegen verknöchern die Wachstumszonen viel zu früh und die Menschen wachsen nicht mehr...vor allem die Gliedmassen (Beine und Arme)sind von dieser Verknöcherung betroffen und werden nicht so lang wie normal.
Ich hoffe ich konnte dir das verständlich erklären.
Gruss, yeeedi

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren