Wie sieht ein gutes Marathontraining aus?

Ich laufe jetzt seit 10 Jahren regelmäßig, d.h. einmal im Jahr! Nein das ist natürlich Spaß, ich laufe, wenn ich nicht krank bin oder so, 5 mal die Woche und das im Schnitt 10km pro Einheit.
Das ganze war aber bisher ohne wirklichen Plan und ich bin jetzt im Frühsommer in Düsseldorf einfach mal den Halbmarathon mitgelaufen, da bin ich 1:25h gelaufen und das fand ich ok. Im nächsten Jahr will ich jetzt den Marathon in Düsseldorf laufen und etwas gezielter trainieren.
Wie sollte so ein Training aussehen? Ich bin 35Jahre, wiege 78kg, bei 1.81m.

Tom

Themen
Antworten (3)

Dein "Kampfgewicht" ist für deine Größe völlig okay. Aber ich würde trotzdem vorher mal beim Doc aufschlagen und mir sein Einverständnis für den Marathonlauf holen. Mal Herz und Gelenke checken zur Sicherheit.

Wie man sich professionell auf einen Marathon vorbereitet, kannst du auf den Laufseiten im Internet nachlesen. Da steht auch allerhand zur Ernährung drin und wie du die letzte Woche vor dem Wettkampf gestalten musst, damit du mit voller Krafr an den Start gehen kannst und dich nicht durch zu viel Training vorher verausgabt hast.

Na wenn du mal eben so nebenbei den Halbmarathon in einer ganz passablen Zeit gelaufen bist, dann ist das doch schon die halbe Miete. Zur Vorbereitung auf den Vollmarathon musst du ja auch nicht die volle Strecke trainieren, sondern nur so zwei Drittel.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren