Wie sollte das Nordic Walking-Training für Übergewichtige, unsportliche Neueinsteiger aussehen?

Mein Freund ist gerade vierzig Jahre alt geworden und hat seit mehr als zwanzig Jahren keinen Sport mehr gemacht und hat entsprechendes Übergewicht, dass er jetzt endlich abtrainieren will. Er möchte ab Morgen mit Nordic Walking beginnen und dann richtig loslegen. Sicherlich sollte er da erst mal behutsam dran gehen. Wie sollte idealerweise ein Nordic Walking-Training in seinem Fall gestaltet werden (Länge, Schnelligkeit, ...), was meint ihr?

Antworten (1)
Hallo Marie1986

Sport ist immer eine gute Sache. Und wenn dein Freund ab morgen Nordic Walking machen will, sollte er folgendes beachten. Am Anfang beginnt man mit einem schnelleren gehen. Wenn er kann, sollte er versuchen auf 20 Minuten zu kommen. Am Stück! Und am nächsten Tag 25 Minuten und am 3 Tag auf 30 Minuten. 30 minuten werden dann jeden Tag gewalkt. So merkt der Körper langsam .das was passiert. Weniger Muskelkater. In der zweiten Woche könntet ihr das Tempo erhöhen und die richtig Stöcke einsetzen. Und nur noch alle 2 Tage trainieren. Vielleicht gibt es bei euch in der Gegend auch Sportvereine , die bieten doch auch regelmäßig Nordic Walking Training für Anfänger an. Ich wünsche euch viel Spaß dabei.
Habe ich fast vergessen zu erwähnen, auch die Ernährung dabei umstellen.
LG Poison

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren