Wie sollten regelmäßige Saunabesuche ablaufen, damit wirklich das Immunsystem gestärkt wird?

Ich habe viel Gutes über Saunagesuche gehört und möchte jetzt mein leicht angeschlagenes Immunsystem durch regelmäßige Saunabesuche stärken. Scheinbar muß man aber wohl bestimmte Abläufe einhalten, damit wirklich der Erfolg eintritt. Wie sollten die Saunagänge idealerweise aussehen und wie oft sollte man im Monat in die Sauna? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Melinda

Themen
Antworten (2)
Abhärtung - Immunsystem

Mit regelmäßigen Saunagängen (finnisch) kann man den Körper abhärten und widerstandsfähiger gegen Kälte machen. Eine finnische Sauna erhitzt die Haut sehr stark und der Wechsel mit dem kalten Tauchbad härtet ab. Das Körperinnere wird aber nur wenig erwärmt (0, 5 - max. 1°C). Das ist zu wenig, um das Immunsystem zu stimulieren.
In einer Infrarotsauna sieht es genau umgekehrt aus: die Haut wird nicht allzu warm aber das Blut wird auf Fiebertemperatur gebracht. Nach einer Studie des Instituts für Naturheilverfahren, Marburg können Temperaturen von 38-40°C erreicht werden. Das stimuliert das Immunsystem.

Saunagänge

Saunagänge sollte man einmal in der Woche machen. Dabei ist es sehr wichtig, dass man sich auch entsprechende Ruhezeiten gönnt. Am besten ist es auch wirlich im Herbst also im September/Oktober damit zu beginnen. Der Körper hat dann Zeit, das Immunsystem entsprechend zu stärken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren