Wieso bekomme ich immer böse Blicke, wenn ich einen kurzen Rock trage?

Hi ihr!

Wenn ich am Wochenende feiern gehe ziehe ich sehr gerne mal einen kurzen Rock an. Immerhin läuft man ja die ganze Woche in Jeans rum und dann bin ich froh, wenn ich mich mal etwas hübsch machen kann. Jedes Mal habe ich aber das Gefühl, dass ich von anderen Frauen böse Blicke kassiere. Sind meine Röcke dann wirklich zu übertrieben, oder meint ihr die sind nur neidisch? Welche Erfahrungen habt ihr da so gemacht, wenn ihr Miniröcke tragt?

Antworten (12)

Wieso böse Blicke bei kurzem Rock?
--- Weil andere Frauen neidisch sind oder verklemmt!

Mädels: Traut euch Röcke zu tragen!!! Das ist wunderbar weiblich und sieht sehr schön aus! Wenigstens knielang oder besser als Minirock. Wenn ihr meint, dass eure Beine nicht schön genug sind oder ihr Cellulite habt: Zieht Feinstrümpfe/Feinstrumpfhosen an! Das verschönert eure Beine noch mehr und überdeckt gefühlte Schönheitsmängel!

Miniröcke

Hallo Ihr Lieben,

zu Eurem Thema hier wage ich mich als Mann
auch zuäußern !! ☺
Ich bin sicher, wenn ihr Euch gerne hübsch macht und bei passenden Situationen auch gerne Mini tragt und dann böse Blicke bekommt von anderen Frauen, ist es zu 90 %
Neid, die die Frauen mögen es natürlich gar nicht wenn andere Frauen die Konkurrentinnen sind sich sexy zeigen !!
Ich persönlich finde es gut und es gefällt mir wenn meine Partnerin auch gern mal ein wenig Bein zeigt !! Leider sind die Frauen da schon sehr zurückhaltend ...
Allerdings kann ich es verstehen, denn Männer sind dann schon oft sehr aufdringlich, vorallem mit der Wortwahl und Ihren Äußerungen genommen.....
Liebe Grüße

Wolle

@gina49

Ob Margima noch antworten wird, ist sehr fraglich, ist ihr Beitrag doch bereits aus dem Jahre 2011! Aber ganz allgemein, wenn ihr alle meint, daß die, die komisch gucken nur neidisch sind, denkt ihr meiner Meinung nach ein wenig kleingeistig! Kommt es euch wirklich nicht in den Sinn, daß ihr einfach ein wenig "billig" rüberkommen könntet, wenn ihr euch zu aufreizend anzieht? Oder unterhalte ich mich hier ausschließlich mit Teenagern, da kann man dann auch nicht mehr erwarten.

Hallo Margima

Auch ich trage gerne Miniroecke wenn du schöne Sexy Beine hast spricht doch nichts
dagegen es kommt natürlich auch auf das Alter an mit 70 Jahren trägt man keinen Mini
mehr und wer bei uns jungen Frauen komisch guckt der ist nur neidisch

@Katrische & freexis

Es soll ja jedes Mädchen, jede Frau so rumlaufen, wie sie will! Nur wenn ein Mann dann mal hinlangt, ist das Geschrei groß. Ich will jetzt um Gottes Willen keinen Mann verteidigen, der einfach Frauen angrabscht, aber manchmal fordern es die Frauen mit ihrer knappen Bekleidung meiner Meinung nach einfach heraus. Im Fall von Bekleidung gilt eben nicht, daß weniger mehr ist!

@Katrischa

Dein Wort in Gottes Gehörgang! So wie ich die Frauen kennengelernt habe, sind die sehr wohl neidisch aufeinander, selbst dann, wenn sie selbst auch keine Aschenputtel sind.

freexis

@Katrischa

Ich glaube nicht, daß es alte, dicke oder neidische Frauen sind. Es sind solche Frauen, die Geschmack haben, und die zuviel Minirock eben als nuttig empfinden! Ich glaube, manche Frauen haben so gar kein Gefühl für ihren Kleidungsstil und welche Ausstrahlung sie durch ein bestimmtes Outfit bekommen können. Mädels, denkt einfach mal ein bischen mehr nach!

Hallo! Was für Frauen sind das denn, die dir böse Blicke zuwerfen? Wenn diese Frauen schon älter und dicker sind, dann könnte es schon Neid sein. Oder auch Angst um ihre Männer. Aber wenn die Frauen jung und schlank sind, dann ist sicher kein Neid im Spiel.

Mini-Rock tragen

Und es liest doch noch jemand mit! Also, ich möchte mich mal kurz einmischen. Ich sage aber gleich im Voraus, daß ich einen ähnlichen Beitrag hier irgendwo schon mal geschrieben habe, ich finde es aber momentan nicht mehr wieder! Ich bin der Meinung, daß Grenzen zwischen sexy und "nuttig" (sorry !) bei Minirockträgerinnen schon sehr fließend sein können. Und es gibt tatsächlich auch beim Minirock unterschiedliche Längen. Manche sind wirklich nicht breiter als ein Gürtel, und wenn der Hintern schon rausguckt, ohne daß Frau sich bückt, finde ich das schon extrem. Auch die übrige Aufmachung kann zum negativen Image beitragen, z.B. hohe Lackstiefel oder Strapse zum Minirock gehen meiner Meinung nach über den Begriff "sexy" weit hinaus. Jede Frau muß natürlich selbst entscheiden, wie weit sie gehen will, sollte sich aber in bestimmten Situationen nicht über merkwürdige Blicke wundern!

@Starbarbaras

Ich gehe fest davon aus das "Margima" deinen beitrag nicht mehr liest, trotzdem ein paar worte dazu von mir.
ich selbst kleide mich gerne so das ich blicke auf mich ziehe, nicht unbedingt mit minirock, aber ich interpretiere die blicke die mir zugeworfen werden, wie du es nennst, nicht als böse. und was hat es denn mit "andere leute vor den kopf stoßen" zu tun wenn man sich so kleidet das man sich selbst wohlfühlt? ich sage immer: "wem es nicht gefällt, der muß nicht hin sehen.
wie heißt es so schön: "jeden menschen recht getan ist eine kunst die niemand kann."
übrigens: was ist denn ein normal langer minirock? kann denn ein minirock lang sein ?

Wie kurz ist dein Rock denn? Wenn man dir bis wer weiß wohin gucken kann, dann brauchst du dich nicht zu wundern, wenn dir böse Blicke zugeworfen werden. Man sollte sich auch nicht so anziehen, dass man andere Leute damit vor den Kopf stößt. Gegen einen normal langen Minirock wird sicher niemand was haben.

Trag was Du willst und achte nicht auf Andere

Hallo,

Mode ist zum Wohlfühlen da und nicht um Anderen zu gefallen oder einem bestimmten Modetrend hinterherzulaufen. Ich ziehe nicht nur privat, sondern auch am Alltag Miniröcke und Wintershorts an und gebe nichts auf die Meinung Anderer. Meine Freundinnen finden es sehr gut, wie feminin ich mich kleide und auch meine Kolleginnen und Kollegen, ja selbst meine Chefin finden das super-schick und toll und loben mich dann auch ehrlich. Selbst wenn ich im Winter konsequent und selbstbewusst die einzige Rockträgerin unter lauter langen Hosen bin, na und ?! Ich trage außer Shorts nur Röcke, gelegentlich auch nur knielange, weil ich keine langweiligen und unweiblichen langen Hosen mag. Ich fühle mich in Röcken einfach wohler und mehr als Frau. Zudem zeige ich sehr gerne meine Beine :) Wir werden schließlich Alle nicht jünger. Wenn wir befreundet wären, würdest Du mich also nur in Röcken oder Shorts sehen :) Durch mich gewinnen aber auch in meinem Freundinnenkreis die Rockträgerinnen langsam die Oberhand :)

Lass die anderen Frauen doch kritisch gucken. Entweder sind sie neidisch auf Deine sexy Beine oder einfach nur spießig-verklemmt. Gib nichts darauf was Andere denken könnten und trage das, wozu Du Lust hast, denn Mode ist Ausdruck persönlicher Freiheit. Gegen einen kurzen Rock in der Freizeit sollte keiner etwas haben. Fazit : Geh weiterhin so angezogen aus. Vielleicht probierst Du es auch mal mit einem knielangen Jeans-, Cord- oder Baumwollrock auf der Arbeit. Bei all den Hosenträgerinnen wirst Du darin garantiert sehr positiv auffallen. Glaub es mir, ich weiß wovon ich rede :) Es tragen viel zu wenig Frauen Röcke. Also Trau Dich !!! Hoffentlich konnte ich Dich etwas ermutigen.

LG

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren