Wieso ist Deutschland modisch so hinterher?

Hallo Leute!

Ist euch auch schonmal aufgefallen, dass Deutschland modisch gesehen irgendwie total hinter her ist? Ich war letztes Jahr in London und das kann man gar nicht vergleichen. Wir scheinen immer erst zu warten, bis die Trends hier langsam ankommen. Ich finde Deutschland sollte selbst mal neue Trends setzen! Was denkt ihr darüber?

Antworten (8)
Gute Frage, die ich mir auch manchmal stelle

Hi, die Frage ist mir auch schon öfter in Sinn gekommen als ich im Ausland war. Ich denke zwar nicht, dass man das nach ganzen Nationen pauschalisieren kann, aber doch denke ich, dass die Deutschen im Schnitt weniger rumlaufen als z.B. die Franzosen, Engländer oder Italiener. Wahrscheinlich ist das ein kulturelles Phänomen, dass es sich in Deutschland über die Zeit hinweg weniger bewährt hat, besonders schick zu sein. Mal schauen, wie sich das in Zukunft entwickelt :-) LG

Die Mode ist mir völlig wurscht. Aber ich finde es insgesamt eine seltsame Entwicklung, dass man Amerika und die Angelsachsen nachäfft. Vor hundert Jahren war es chic, französisch zu sprechen in der vornehmen Gesellschaft, und heute gibt es für alles und jedes englische Ausdrücke. Als ob man die eigene Sprache und Kultur für minderwertig halten würde....

Modetrends

Über Geschmack läßt sich bekanntlich gut streiten, ich finde wir leben in einem freien Land wo jeder anziehen darf was er will solange es nicht gegen die guten Sitten verstößt z.b nackt durch die gegend flitzen. Es wäre doch traurig wenn man jedem Modetrend hinterherläuft nur weil ein anderer sagt das ist die neuste Mode. Dann würden ja alle das gleicheanziehen. Ich Persönlich trag was mir gefällt ob es in Mode ist oder nicht.

Gott sei Dank sind wir nicht ganz so verrückt wie die Amis und die Briten. Sollen die sich doch zum Affen machen, für uns wünsche ich mir das nicht.

Das Drama der Deutschen

Die Deutschen sind sehr rational und leistungsorientiert. Ihre Kleidung muss vorrangig funktional oder auch vom Kollegen oder Nachbarn vorgeführt werden. Sich individuell und geschmackvoll zu kleiden, erfordert vor allem Mut und ein Mindestmaß an ästhetischem Gespür, also Dinge, die dem Deutschen fremd sind. Dieser ästhetische Analphabetismus beschränkt sich nicht allein auf die Kleiderwahl, sondern umfasst auch Bereiche wie Ernährung, kulturelles Verständnis, Freizeitverhalten, Vokabular und Höflichkeit. Wer niveauvollen Geistern begegnen will, muss in Deutschland lange suchen.

Deutsche Mode

Ich finde das man nicht immer allen Trends sofort folgen sollte. Wenn du das so willst kannst du dich doch nach den neuesten Trends anziehen!

Deutsche Mode ~~:-[

Hast völlig Recht, kleeblaettchen, bei deutscher Mode geht bei mir der Daumen auch runter

Modisch kann ich dazu nichts sagen, aber Deutschland hat in den Achtziger Jahren in Sachen Musik mal einen neuen Trend gesetzt, die Neue Deutsche Welle. Und das ist ja wohl der letzte Schrott gewesen. Vermutlich würde es uns ähnlich gehen, wenn wir jetzt in Sachen Mode versuchen würden, Vorreiterrolle zu übernehmen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema