Wieso sehen beschnittene Penisse so unterschiedlich aus?

In meinem Sportverein ist etwa knapp die Hälfte der Jungs beschnitten.

Bei den meisten fehlt dann nur vorne die etwas Haut, aber bei manchen ist auch dahinter, also hinter der Eichel, keine normale Haut sondern ein breiter geröteter Streifen. Von ca. 15 Jungs waren so 5 normal beschnitten das vorne etwas Haut fehlt und 2 so mit dem gerötetem Streifen.

Was ist da der Unterschied und wie kann das sein?

Antworten (8)

Bei einigen Jungs die man beim Sport etc. halt so nackt sieht ist, wenn sie eine freie Eichel haben, erstmal nicht genau zu sehen, ob sie beschnitten sind oder ob sie nur ihre Vorhaut zurückgezogen haben. Bei den jüngeren Männern ist es nämlich ein zunehmender Trend die Eichel bevorzugt frei zu tragen und so ist nur etwa die Hälfte der Männer mit freier Eichel auch wirklich beschnitten. Diesen Trend hat mir auch bereits ein befreundeter Arzt kürzlich bestätigt. Bei den Beschnittenen kommt es dann darauf an, wieviel Vorhaut schlussendlich entfernt wurde, je nach Beschneidungsstil ist dann später eine Beschneidungsnarbe offen sichtbar oder eben nicht.

Es gibt 4 Stile der Beschneidung. Belese dich dazu und du wirst mehr verstehen.
Tipp: eurocirc forum hat da gute Antworten.

Wie andere auch schon geschrieben haben, kommt es darauf an wie viel von der Vorhaut beschnitten wird. Wenn weniger Beschnitten wird kann es sein, dass es eher aussieht als wäre die Vorhaut nur zurückgezogen und die Eichel liegt frei, andererseits wenn mehr Vorhaut beschnitten wird und die Haut dann straffer ist, liegt die Eichel frei und man kann deutlich die Beschneidung sehen.

Bei mir ist es straff und ich habe noch etwas innere Vorhaut, dadurch sieht man einen Farbunterschied der Haut vor und hinter der Narbe.

Bei uns im Duschraum des Sportvereins sehe ich viele mir freier Eichel. Aber mir ist nicht immer klar ob derjenige beschnitten ist Denn die meisten haben doch die Vorhaut beim Duschen zurück. Ist nur selten dass man eindeutig sieht dass jemand beschnitten ist.

ich habe auch so einen roten Streifen. Ist halt recht auffällig und sieht ein wenig unnatürlich aus. Da erkennt man sofort, dass ich operiert wurde. Bei einem aus dem Sport sieht es ein wenig so aus, als ob die Vorhaut nur zurückgeschoben ist.
Ich genier mich deswengen noch mehr als ohnehin wegen der freien Eichel

Das kommt darauf an, wie beschnitten wird und wieviel Vorhaut entfernt wird. Ist es eher locker und wird die Haut nahe an der Eichel entfernt, liegt die Narbe bzw. Schnittlinie meistens in einer leichten Hautfalte hinter der Eichel und man sieht sie nicht wirklich. Dann sieht es so aus dass wie du schreibst 'nur vorne die Haut fehlt' oder ein wenig als ob die Vorhaut zurückgezogen ist.
Wird die Vorhaut quasi weiter hinten entfernt, bleibt ein Teil der inneren Vorhaut stehen und die Schnittlinie ist weiter hinten am Schaft von der Eichel entfernt. Besonders wenn es etwas straffer ist sieht man das dann deutlich, weil die innere Vorhaut eine andere Farbe (oft etwas rötlich) hat. Dann sieht man sofort, dass der Junge / Mann beschnitten ist. Dies ist auch der typische Beschneidungsstil in den USA.

Da wurde dann wahrscheinlich mehr normale Penishaut entfernt und dafür der innere Teil der Vorhaut nach hinten genähnt.

nicht alles muss weg, wenn eine Vorhautverengung vorliegt.
buddl1,

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema