Zu grosser Fisch im Teich

Vor ca 10 Jahren habe ich einen winzigen Chinesischen Graskarpfen gekauft und im Teich eingesetzt. Er wurde sehr zahm und hat immer aus der Hand gefressen. Nun ist er aber dermassen gewachsen, dass er bereits einen Meter lang ist, also eigentlich zu gross für unseren Teich. Ich währe , schon für den Graskarpfen (Vegetarier) froh, wenn ich erfahren könnte wem ich diesen Fisch schenken könnte.
Herzliche Grüsse Kudi

Antworten (2)
@Horst

Hallo Horst, besten Dank für die Antwort. Mein Teich hat 50 m2, ist aber nur um die 80 cm tief und da liegt mein Problem mit dem Graskarfpen. Aber den Teich tiefer zu machen, das kommt nicht mehr in Frage. Nun vielleicht findet sich doch noch eine gute Lösung. Herzliche Grüsse Kudi

Horst
Graskarpfen

Hallo Kudi,

nicht, dass ich Dir den Karpfen abnehmen möchte, mein Teich ist ebenfalls zu klein. Aber das "Problem" kommt mir sehr bekannt vor. Ich hatte mir auch einen Graskarpfen über viele Jahre "gezüchtet", der irgendwann aus dem Teich gewachsen ist. Man sollte bei einem nur sehr kleinen Gartenteich aufpassen, welche Fischarten man sich anschaft. Der Karpfen ist irgendwann eingegange, so dass ich keinen Abnehmer brauchte. War aber wirklich ein sehr schönes Lebewesen.

Vielleicht werde ich die Teichgröße diesen Sommer mal verdoppeln, dann kommt ein Graskarpfen wieder in Frage.

Viele Grüße, Horst

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren