Als Blutspender abgelehnt wegen zuvieler Piercings

Hallo.

Vor 2 jahren hatte ich einen Unfall und bekam 2 Konserven Vollblut. Nun wollte ich auch etwas Gutes tun und war heut morgen zum Vorstellen.
Nach meinen 3 ausgefüllten Fragebögen holte mich dann der Arzt ins Sprechzimmer und sagte mir kaum das ich saß, das ich nicht spenden darf, weil ich zu oft gepierct bin. Ich sagte ihm das mein letztes Piercing im Jahr 2007 war, so wie ich es im Fragebogen angegeben habe. Wir haben 2012.
Er hat mich unfreundlich abgewunken und sich nur noch einmal wiederholt. "sie sind zu oft gepierct"
Jetzt frage ich mich die ganze Zeit, wo fängt zu oft gepierct an. Die meisten aller "jemals" gestochenen Piercings habe ich schon seit über 4 Jahren nicht mehr. Ich dachte immer man darf nur bis 4 monate nach einem frischen Piercing nicht spenden.

Über antworten wurde ich mich freuen

Antworten (2)

Nein er hat mich praktisch total abgewürgt. war och total perplex nach dieser für mich unsinnigen begründung.
Ich werd da aber wieder hingehen... immer und immer wieder.
Denn so lass ich mich nicht einfach abspeisen :D

Darüber bin nun aber auch verwundert. Hat der Arzt keine weiteren Erklärungen abgegeben?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren