Angst vor Hautärzten

Hallo Leute!

Es ist mir zwar sehr unangenehm, aber ich habe totale Angst vor Hautärzten. Ich weiß noch nicht mal genau woher das kommt, weil ich eigentlich keine schlechten Erfahrungen gemacht habe. Jetzt habe ich seit einiger Zeit ein komisches Muttermal am Zeh und muss dringend damit zum Arzt. Wie kann ich meine Angst überwinden? Kennt ihr denn einen guten Hautarzt im Raum Essen? Danke schonmal!

Antworten (4)
Unerklärliche Angst vor Hautarzt

Liebe Katty, frag doch mal deine Mutter, ob du als Baby oder Kleinkind schlechte Erfahrungen mit einem Hautarzt gemacht hast. Ich habe auch immer schon Beklemmungen verspürt, wenn ich einen weißen Kittel gesehen und Sagrotan gerochen habe. Und meine Mutter hat mir gesagt, dass mir mit 6 Monaten ein Arzt den Tränenkanal durchstochen hat und ich fürchterlich geschrien habe...
Aber trotz deiner Ängste musst du wegen dem Muttermal zum Hautarzt gehen, denn das könnte ja schlimmstenfalls Hautkrebs sein. Nimm doch einfach eine gute Freundin mit und frag mal deine Bekannten nach einem besonders einfühlsamen Hautarzt.

Es ist nicht schlimm!!!!

Also ich bin fast 30 hatte im Dezember eine Op bei meiner Hautärztin wegem meinem Leberfleck..Diagnose:gutartiger Krebs mit 3 Monatiger Beobachtung...Dazu stelle ich aber fest das der "Begriff" Krebs lange nix mit den Krebs zu tun hat den du dir vorstellst.Laboratorien(und davon gibt es hunderte in Deutschland)haben unterschiedliche Auslegungen für die Grenzwerte..Lass es machen dann hast nach 2-3 Wochen die Gewissheit..Vorbeugung ist besser als Heilen(hab ich das echt geschrieben..cool:)

135790
Du brauchst davor echt keine Angst zu haben.

Nehme dir eine gute Freundin mit.
Der Doktor/in ist auch nur ein Mensch und macht seine Arbeit.
Besser bescheid wissen als ......

Hautärzte

Augen zu und durch...nimm dir jemanden mit?! ;)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren